Nie zuvor waren Miele-Wäschetrockner so nachhaltig

Wäsche trocknen mit klimafreundlichen Miele-Wärmepumpengeräten - Bild: MIele

Die Wäsche zum Trocknen in beheizten Räumen auf die Leine hängen, ist im Winter keine gute Idee – und auch nicht nachhaltig. Denn durch die Verdunstung der Feuchtigkeit der Wäsche kann es nicht nur zu Schimmelbildung in der Wohnung kommen, sondern auch zu höheren Heizkosten. Zum Verdampfen der Feuchtigkeit in der Wäsche und beim anschließend notwendigen Lüften benötigt die Heizung nämlich zusätzliche Energie. Eine bewährte und in Summe auch klimafreundlichere Alternative ist in dieser Jahreszeit ein energieeffizienter Wärmepumpentrockner – dieser trocknet die Kleidung nicht nur mit geringem Energieverbrauch, sondern auch schnell, bequem und besonders weich.

Beim Trocknen von Wäsche wird Wasser zum Verdampfen gebracht – was bekanntlich viel Energie benötigt. Ein Meilenstein für mehr Nachhaltigkeit in der Wäschepflege ist daher der Trockner mit Wärmepumpe – denn hier wird die Energie der feuchten und warmen Trocknungsluft der Wäsche in der Trommel über die Wärmepumpe erneut in den Prozess geführt. Das wiederum reduziert die Energie, die für das weitere Aufheizen benötigt wird, deutlich. So unterschreiten die besten Miele-Modelle mit Wärmepumpe heute die beste Energieeffizienzklasse A+++ um noch einmal zehn Prozent, während herkömmliche Kondens- oder Ablufttrockner bestenfalls Effizienzklasse B erreichen. Damit spart ein hocheffizienter Wärmepumpentrockner von Miele in zehn Jahren mehr als 1.200 Euro Energiekosten – verglichen mit Miele-Kondenstrocknern ohne Wärmepumpe, die daher im vergangenen Jahr komplett aus dem Programm genommen wurden.

Dass Miele-Trockner besonders energieeffizient sind, bestätigt einmal mehr auch die Stiftung Warentest. So wurde der Miele TEF 775 WP als alleiniger Testsieger ausgezeichnet (Zeitschrift „test“, Ausgabe 09/2022) und spart in zehn Jahren bis zu 174 Euro Strom. Auch die übrigen Miele-Geräte im Test erhielten als einzige ein „sehr gut“ (1,5) bei den Umwelteigenschaften. Zudem erreichen die Miele-Trockner ebenfalls als einzige Geräte im Test die beste Kondensationseffizienzklasse A – damit werden mehr als 90 Prozent des verdampften Wassers wieder aufgefangen. Dies bedeutet, dass die Wärmepumpentrockner von Miele besonders dicht sind, also extrem wenig Feuchtigkeit in die Raumluft abgeben und so der Schimmelbildung über ein gesamtes Geräteleben lang wirksam vorbeugen.

zur Startseite