Bosch Smart Home erweitert das Sortiment um Außensirene

Bild: Bosch Smart Home

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit, in der sich Einbrüche bekanntermaßen häufen, stellt Bosch Smart Home seine neue smarte Außensirene vor. Das bestehende Alarmsystem, das bisher vor allem im Innenbereich aktiv war, wird somit um einen wesentlichen Bestandteil erweitert. Mit der deutlich sicht- und hörbaren Abschreckung der Sirene besteht ein wirkungsvoller, voll umfassender Einbruchschutz, der das smarte Zuhause nun auch von außen absichert. Damit reiht sich die smarte Außensirene nahtlos in das Bosch Smart Home Produktportfolio ein und macht das Zuhause noch sicherer.

Sicherheit durch Abschreckung

Laut der Initiative für aktiven Einbruchschutz finden 80 Prozent der Einbrüche als Gelegenheitstaten in Häusern ohne sichtbaren oder vorhandenen Einbruchsschutz statt. Zur Einbruchs-Prävention bietet Bosch Smart Home bereits eine wirkungsvolle Anwesenheitssimulation, die das Zuhause für ungebetene Gäste unattraktiv macht. Die Außensirene dient deutlich sichtbar am Haus montiert, als zusätzliche Abschreckung und hält potenzielle Einbrecher von Einbruchversuchen ab.

Auch Regen beeinflusst nicht die Funktion der neuen Außensirene – Bild: Bosch Smart Home

Zuverlässige Alarmierung – sichtbar und hörbar

In einem nicht alarmgesicherten Zuhause bleiben Einbrüche lange Zeit unentdeckt, insbesondere wenn die Bewohner bei der Arbeit oder im Urlaub sind. Um die ungebetenen Gäste frühzeitig abzuwehren, schlägt die Außensirene im Bosch Smart Home Alarmsystem wirkungsvoll Alarm. Erkennt ein Bewegungsmelder oder ein Tür-/Fensterkontakt bei aktiviertem Alarmsystem einen Einbruchsversuch, ertönt die Außensirene mit bis zu 100 Dezibel – das entspricht in etwa dem Lautstärkepegel in einer Diskothek – und lässt leistungsstarke, rote LEDs aus jedem Blickwinkel gut sichtbar blinken. Durch die Alarmierung werden nicht nur Nachbarn gewarnt – auch Bewohner werden unterwegs umgehend per Push-Mitteilung in der Bosch Smart Home App benachrichtigt. So können sie die Lage mithilfe von Livebildern, die von den Bosch Smart Home Kameras übertragen werden, verifizieren und umgehend Hilfe rufen. Der Einbruch kann somit verhindert werden, noch bevor ein größerer Schaden entsteht oder wertvolle Gegenstände gestohlen werden können. Zudem schützt sich die Außensirene vor Sabotage. Dank 2-Wege-Abrissschutz bekommen alle Bewohner des Smart Homes eine umgehende Benachrichtigung via Bosch Smart Home App, sobald die Außensirene unberechtigt von der Wand entfernt wird. Dabei wird bei aktiviertem Alarmsystem der Alarm der Sirene ausgelöst.

Flexible Einsatzmöglichkeiten

Die smarte Außensirene lässt sich ebenso einfach wie alle Bosch Smart Home Geräte in das System integrieren und montieren. Als Alternative zum Solarpanel kann sie an eine 230 Volt Stromleitung oder Niederspannungsleitung (fünf bis 28 Volt) angeschlossen werden. Durch den zusätzlich integrierten Backup-Akku schlägt die Sirene damit auch bei Stromausfall zuverlässig Alarm.

Bosch Smart Home wird bequem mit der Smart Home App gesteuert – Bild: Bosch Smart Home

Zudem lassen sich auch klassische kabelgebundene Alarmanlagen mit der Bosch Smart Home Außensirene ergänzen und auch smart machen. Zu diesem Zweck verfügt die smarte Außensirene über zusätzliche Anschlussmöglichkeiten (Alarmeingang und -ausgang, sowie Sabotageausgang), die mit der herkömmlichen Alarmanlage verbunden werden können. Die Bosch Smart Home Außensirene ersetzt damit nicht nur herkömmliche Alarmsirenen durch ein attraktives und modernes Design, sondern ergänzt die Alarmierung bei Einbruch um eine Push-Nachricht in der Bosch Smart Home App. Bewohner werden umgehend informiert und können Maßnahmen ergreifen, auch wenn niemand zuhause ist.

Weitere Vorteile im Überblick
  • 3 individuell einstellbare Lautstärkestufen bis zu max. 100dB
  •  Staub- und Strahlwassergeschützt nach IP55-Standard

Verfügbarkeit & Preis

Verfügbarkeit online und im ausgewählten Handel in Deutschland ab 15. Oktober 2021
Unverbindliche Preisempfehlung 229,95 Euro

Technische Voraussetzungen

Stromversorgung über Solarmodul mit interner Sicherungsbatterie oder 230 Volt-Installation mit interner Sicherungsbatterie oder Niederspannungseingang (fünf bis 28 Volt) mit interner Sicherungsbatterie. Voraussetzung für die Interaktionen im Bosch Smart Home Alarmsystem ist die Bosch Smart Home App sowie der Bosch Smart Home Controller.

zur Startseite