Intelligente Zahnbürste Oral-B Genius X überzeugt Stiftung Warentest

Oral-B Genius X Black im Badezimmer. Foto: Oral-B
Oral-B Genius X Black im Badezimmer. Foto: Oral-B

17 elektrische Zahnbürsten hat die Stiftung Warentest im Testlauf 12/2020 verglichen. Die Oral-B Genius X 2000N konnte vor allem in den Kategorien „Zahnreinigung“ und „Handhabung“ überzeugenden. Die Gesamtnote 1,9 reichte für die Position als Spitzenreiter.

Die Oral-B Genius X 20000N „reinigt die Zähne gut, bietet sechs verschiedene Reinigungsmodi, analysiert mit künstlicher Intelligenz und Bewegungssensoren das Putzverhalten und lässt sich per Bluetooth mit einer Putz-App verbinden“, so die Tester. Insbesondere in der Kategorie Zahnreinigung glänzt die innovative elektrische Zahnbürste mit einem „gut“ (1,7). Auch in der Kategorie Handhabung zeigte sich die Oral-B Genius X 20000N mit der Spitzennote „gut“ (2,3) von ihrer besten Seite – keine andere Zahnbürste schnitt besser ab.

Oral-B Genius X mit KI-Technologie mit Logo. Foto: Oral-B
Oral-B Genius X mit KI-Technologie. Foto: Oral-B

KI sorgt für ein strahlendes Lächeln

Foto: Stiftung Warentest
Foto: Stiftung Warentest

Die Genius X 20000N arbeitet mit einer besonderen Technologie: Sie verbindet das Wissen um tausende Putzvorgänge mit der Bewertung des individuellen Putzverhaltens, um Konsumenten darin zu unterstützen, bessere Putzresultate zu erzielen.

Die KI-Technologie verfolgt den täglichen Putzstil und bietet personalisiertes Feedback über die Oral-B App zu den Bereichen im Mund, die zusätzliche Aufmerksamkeit erfordern. So wird der Konsument ganz einfach dazu angeleitet die richtige Putzdauer einzuhalten überall und gründlich zu putzen.

Grund zur Vorfreude: die neue Oral-B iO

Oral-B Genius X mit Verpackung. Foto: Oral-B
Oral-B Genius X mit Verpackung. Foto: Oral-B

Im August 2020 stellte Oral-B schon das nächste Spitzenmodell im Bereich der elektrischen Zahnpflege vor, die Oral-B iO. Es ist der Nachfolger der Genius X 20000N. Auch Stiftung Wartentest sieht das Potenzial des neuen Modells, selbst wenn die neue Oral-B iO zur Zeit des Tests noch nicht zur Verfügung stand.

„Erst kürzlich hat Braun mit der Oral-B iO eine Zahnbürste auf den Markt gebracht, die dank Mikrovibrationen und künstlicher Intelligenz noch mehr [kann] als ihre Vorgänger“, so die Tester.

Die Oral-B iO arbeitet erstmals mit einem innovativen magnetischen Antriebssystem. Dieses kombiniert die bewährten oszillierend-rotierenden Bewegungen mit dem Antrieb durch neuartige Mikrovibrationen. Somit wird die Energie punktgenau auf die Borstenspitzen übertragen und konzentriert sie dort, wo sie am meisten benötigt wird.

zur Startseite >