Robert Bosch Hausgeräte: Maria Beltrán übernimmt PR

Bosch Pressekontakt Maria Beltrán. Foto: Bosch
Maria Beltrán. Foto: Bosch

Ab sofort wird die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Robert Bosch Hausgeräte von Maria Beltrán (47) geleitet. Sie tritt die Nachfolge von Astrid Zászló an, die innerhalb der BSH ein anderes Aufgabenfeld übernimmt. Beltrán leitete zuvor die regionale Kommunikation der Marke Neff, wo sie zudem für die Entwicklung einer regionalen Kommunikationsstrategie und auch für PR/Social Media zuständig.

IFA 2018 - Robert Bosch Hausgeräte GmbH Pressekonferenz
Foto: Messe Berlin

„Ich freue mich sehr darauf, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Bosch, Europas erfolgreichster Hausgeräte-Marke, zu leiten und hoffe natürlich auf eine gute Zusammenarbeit mit den Medien“, so Beltrán. Nach ihrem Studium widmete sich die Anglistin und Romanistin zunächst dem Brand Management, war hier unter anderem in der Beratung tätig. 2006 startete sie dann bei der BSH im Brand Portfolio Management und war dort für die strategische Weiterentwicklung aller Marken verantwortlich, bevor sie 2014 als Head of Communication zu Neff wechselte.

„Mit Maria Beltrán haben wir eine erfahrene Marken- und Kommunikationsfachfrau ins Team geholt“, erklärt Bosch Geschäftsführer Harald Friedrich. „Stakeholder und Medien finden in ihr eine kompetente und engagierte Ansprechpartnerin für alle Belange.

zur Startseite >