Neue Dyson-Luftreiniger Pure Humidify+Cool und Pure Cryptomic

Dyson Pure Humidify Luftreiniger
Dyson Pure Humidify+Cool (Foto: Dyson)

Mit dem Pure Humidify+Cool haben Dysons Ingenieure einen Luftreiniger mit Befeuchtungs- und Ventilatorfunktion entwickelt. Das Gerät befeuchtet nicht nur trockene Luft in Innenräumen, sondern tötet auch Baktieren ab. Dies geschieht mit Hilfe von UV-C-Licht. Zusätzlich verhindert ein biostatischer Verdampfer mit Silberdraht das Bakterienwachstum, sodass eine wirklich hygienische Luftbefeuchtung und Luftreinigung gewährleistet ist. Angeboten wird der Dyson Pure Humidify+Cool für 699 Euro UVP.

Kühlender Luftstrom

Außerdem wird erstmals die Jet Axis Control-Technologie in die Dyson Pure-Geräte integriert. Dabei werden zwei Düsen auf jeder Seite des Luftverstärkers unabhängig voneinander gesteuert, um einen kühlenden Luftstrom, eine Drehbewegung oder im Winter einen Verteilungsmodus bzw. den neuen Breeze-Modus zu ermöglichen. Diese drei Modi kann der Nutzer einsetzen:

  • Breeze-Modus: Unter Verwendung der rotierenden Zylinder im Inneren des Geräts hat Dyson einen Algorithmus zur Nachahmung natürlicher Luftstrommuster ersonnen, um das erfrischende Gefühl einer leichten Brise auch in Innenräumen zu ermöglichen.
  • Im Ventilatormodus wird ein kräftiger Strom gereinigter Luft erzeugt, der im Sommer eine kühlende Wirkung hat, während der Raum gereinigt wird.
  • Im Verteilungsmodus wird die Luft über die Rückseite des Luftverstärkers umgeleitet. So kann der ganze Raum gereinigt und befeuchtet werden, ohne dass der Nutzer dem Luftstrom direkt ausgesetzt ist.
Dyson Pure Cryptomic – Foto: Dyson

Dyson Pure Cryptomic

Ebenfalls neu von Dyson ist der Pure Cryptomic Luftreiniger und Heizlüfter. Das Gerät zersetzt Formaldehyd auf molekularer Ebene und wandelt dieses potenziell schädliche Gas in kleine Mengen Wasser und Kohlendioxid um. Angeboten wird der Dyson Pure Cryptomic in den Farben White/Gold und Gunmetal/Bronze für 649 Euro UVP.

Zersetzen von Formaldehyd

Formaldehyd wird von vielen alltäglichen Haushaltsgegenständen abgeben, darunter gepresste Holzprodukte, Antiseptika und Reinigungsmittel, Teppiche, Zigaretten, Kosmetika, Farben und Lacke. Dies kann über einen Zeitraum von bis zu 15 Jahren erfolgen.

Der Dyson Pure Cryptomic erfasst automatisch den Verschmutzungsgrad der Raumluft und aktiviert das Gerät, sodass es den gesamten Raum reinigt. Dabei werden ultrafeine Partikel nahezu vollständig eingefangen und Formaldehyd kontinuierlich zersetzt.

  • Heizen: Durch die Thermostatregelung hält das Gerät den Raum automatisch auf der gewünschten Zieltemperatur. Nach Erreichen der Zieltemperatur schaltet das Gerät in den Stand-by-Modus. Sobald ein Temperaturabfall festgestellt wird, wird wieder die Heizfunktion aktiv.
  • Projektion: Dank der Air Multiplier Technologie und einer 350-Grad-Drehbewegung werden pro Sekunde 290 Liter gereinigte Luft in jede Ecke des Raumes bewegt.
  • Luftverteilung: Um im Winter einen kühlenden Luftstrom zu vermeiden, ist eine neue Verteilungsfunktion integriert. Dieser Modus reinigt die Luft, bläst aber keinen kühlenden Luftstrom aus. Im Sommer kann der Luftreiniger zusätzlich als Ventilator genutzt werden.
  • Ventilatormodus: Hiermit wird ein kräftiger, nach vorn gerichteter Strom gereinigter Luft erzeugt. Dieser sorgt für einen kühlenden Luftstrom im Sommer, während gleichzeitig die Luft im Raum gereinigt wird.
  • Im Verteilungsmodus tritt die Luft an der Rückseite des Luftrings in einem 45-Grad-Winkel aus. Dies erzeugt eine diffusere Luftströmung, verbraucht weniger Energie und erzeugt weniger Geräusche, sodass eine effektive Luftreinigung erfolgen kann.
  • Mit der Dyson Link App kann die Luftverschmutzung im Innen- und Außenbereich sowie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit verfolgt werden. Der Luftreiniger kann auch aus der Ferne gesteuert werden und zeigt an, in wie vielen Stunden der Filter gewechselt werden muss.

zur Startseite >