Bosch Kühlschrank siegt im Februar-Test

In der Februar-Ausgabe testete die Stiftung Warentest 20 freistehende, große Kühlschränke bis 1,89 Meter Höhe ohne Gefrierfach auf Herz und Nieren. Mit der Bestnote 1,3 zeichneten die Tester den Bosch KSV36AI4P aus. Das A+++-Modell bietet nicht nur viel Platz für frische Lebensmittel, kühlt bei hoher Temperaturstabilität und geringem Energiebedarf, sondern liefert damit auch gute Argumente für die Beratung.

Das kann der Bosch-Testsieger

Der Bosch Kühlschrank KSV36AI4P hat ein Nutzvolumen von 346 Litern. Er überzeugte die Prüfer in den Kategorien Kühlen (Note 1,0), Temperaturbeständigkeit beim Lagern (Note 0,6) und Energieeffizienz (Note 0,8). Kein Wunder: Dank Vita Fresh plus hält das Gerät frische Lebensmittel bis zu zweimal länger frisch. Auch mit der Temperaturstabilität können Berater im Gespräch punkten. Dort holte sich der Bosch KSV36AI4P die Empfehlung „sehr gut“. Dafür sorgt die intelligente Fresh Sense Sensortechnik der Innenventilator. Die Energieeffizienz ist ein weiteres Argument. Lediglich 86 kWh pro Jahr (bei geringer Nutzung) verbrauchte der KSV36AI4P im Test.

Technik sorgt für Komfort

Wer Wert auf eine hochwertige und pflegeleichte Optik legt, darf sich beim Kühlschrank von Bosch über Edelstahl-Türen mit Anti Fingerprint-Beschichtung freuen. Noch wichtiger für viele Kunden sind Komfort und Flexibilität. Dank verstellbarer Easy Lift Glasplatten kann der Innenraum ganz den persönlichen Bedürfnissen entsprechend genutzt werden. Die ausziehbaren Glasplatten der Easy Access Shelves erleichtern Nutzern das Be- und Entladen. Zugleich wird vermieden, dass Lebensmittel übersehen und vergessen werden. Komfort gibt’s auch für die Ohren: So ist das Gerät mit 39 dB besonders leise.

zur Startseite >