Severin POS-Challenge: „Wir besetzen das Thema eBBQ ganz neu“

870

SEVERIN POS-Challenge

im Zeitraum 1. März bis 30. Juni 2019

Der Gewinner kann eine Grillparty
im Wert von bis zu 2.500 Euro ausrichten
  • Fotografieren Sie Ihre originellste POS-Gestaltung mit den Citygrills von Severin und schicken das Bild direkt an pos-challenge@severin.de
  • Der Gewinner erhält eine von Severin gesponserte Grillparty im Wert von bis zu 2.500 Euro für die Mitarbeiter oder für das nächste VIP-Kundenevent.

Exklusiv begleitet CE-Markt electro die POS-Challenge von SEVERIN die kommenden Monate, veröffentlicht die Bilder der besten POS-Gestaltung im Handel und berichtet ausführlich in Ausgabe 8/2019 über die Gewinner.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz und zu den Teilnahmebedingungen unter www.severin.de/cms/Datenschutz.
Generell muss die Gewinneinlösung im Zeitraum Juli bis Ende September 2019 erfolgen, außer Sonntage/Feiertage und zwischen 06.09.2019 – 11.09.2019 (IFA)


 

SEVERIN und CE-Markt electro starten POS-Challenge

»Wir besetzen das Thema eBBQ ganz neu«
SEVERIN startet mit voller Power in die Grillsaison

In Sundern läuft dieses Jahr der 11.111.111te Elektrogrill vom Band. Das feiert SEVERIN mit einer aufmerksamkeitsstarken Gewinnspiel-Kampagne für Endkunden. Dem Handel bietet der eBBQ-Spezialist ansprechendes Material für den Point of Sale. Besonders originelle POS-Gestaltungen werden belohnt

Gerald Berchtenbreiter
Gerald Berchtenbreiter – Foto: Severin

Aufstellen, anschalten, loslegen. Egal, wie man es dreht und wendet: Die Marke SEVERIN sorgt seit einem Vierteljahrhundert für beste Grillergebnisse auf dem Balkon, der Terrasse oder bei schlechtem Wetter auch gerne einmal in der Küche. Im aktuellen Portfolio finden sich neben den elektrischen BBQ-Grills auch Tischgrills, Kontaktgrills sowie Raclette-Grills.
Jetzt startet SEVERIN mit voller Power in die Grillsaison und spielt seine Kompetenz im Handel gezielt aus. Wie das genau geplant ist, erfährt CE-Markt electro exklusiv vom neuen nationalen Vertriebsleiter Gerald Berchtenbreiter.

Herr Berchtenbreiter, Sie sind seit Anfang des Jahres als Head of Sales National bei Severin. Die eBBQ Kampagne ist also das erste große Projekt in Ihrer neuen Position. Was reizt Sie daran?
Das spannende an der Kampagne ist, dass Severin damit einen neuen Begriff – nämlich eBBQ – prägt und gleichzeitig das Thema Elektrogrillen langfristig für sich besetzt. Ziel ist es, im ersten Schritt die Vorteile des eBBQ, die natürlich besonders in der Stadt auf dem Balkon zum Tragen kommen, zu kommunizieren und damit das Lebensgefühl des Citygrillens zu transportieren. Im nächsten Schritt geht es darum, mit technischen Innovationen zu beweisen, dass Elektrogrillen dem Grillen mit Gas und Kohle in nichts nachstehen muss. Stichwort: hochwertiges Steak und große Hitze.

Der Grillhype ist ja ungebrochen. Was empfehlen Sie Ihren Händlern, um als kompetenter Partner in der Region wahrgenommen zu werden?
Wer sich in dieser Produktkategorie verstärkt aufstellen will, muss natürlich mit einer breiten Produktauswahl und dem nötigen Know-how überzeugen. Mit Severin hat der Händler einen kompetenten Partner an der Seite – nicht ohne Grund sind wir Marktführer im Bereich Elektrogrills und feiern in diesem Jahr die Produktion des 11.111.111ten Citygrills am Standort in Sundern. Das zeigt unsere umfassende Kompetenz. Zu diesem Jubiläum bringen wir die Citygrill-Edition bestehend aus sechs Tisch- und Standgrills auf den Markt. Ergänzt wird das eBBQ-Lineup durch leistungsstarke Planchagrills und einen Kugelgrill. Natürlich bieten wir auch die passende Produktwelt rund ums Thema Grillen: von der Kühlbox mit USB-Anschluss über den Sous Vide-Stick bis hin zur Heißluftfritteuse für die obligatorischen Pommes.

Welche POS-Unterstützung bieten Sie den Handelspartnern konkret?
Pünktlich zur Grillsaison starten wir eine aufmerksamkeitsstarke Gewinnspielkampagne für Endkonsumenten unter dem Motto: »Who is the real #citygriller«=. Beworben wird dies primär über Social Media, B2C-PR und natürlich auch am POS. Dafür bieten wir den Handelspartnern attraktive POS-Pakete bestehend aus einem großen Pappaufsteller, Liegestuhl, Floorgraphic, Rezept- und Gewinnspielkarten. Der Händler kann davon nur profitieren, denn mit der Kampagne erzielen wir hohe Reichweiten, erzeugen beim Endkunden gezielt Nachfrage nach unseren eBBQs und steigern so die Flächenproduktivität.

In diesem Rahmen findet ja auch die große POS-Challenge statt. Welche Idee verfolgen Sie damit und was gibt es für den Händler zu gewinnen?
Wir suchen den Händler, der die Severin eBBQ-Geräte am Point of Sale am besten und originellsten präsentiert. Wie er unsere POS-Materialien dafür einsetzt, ist ihm überlassen – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alle unsere Handelspartner sind aufgerufen, Fotos ihrer POS-Gestaltung einzusenden. Dem Gewinner sponsert Severin eine komplette Grillparty im Wert von bis zu 2.500 Euro für die Mitarbeiter oder das nächste VIP-Kundenevent. Wir sind schon sehr gespannt, was sich die Händler auf der Fläche so alles einfallen lassen.

Können Sie auch schon einen Ausblick auf Produktinnovationen geben? Auf der Ambiente sorgte ja das »Steakboard« für Aufmerksamkeit.
Ja genau. Das Steakboard ist ein sehr kompakter Elektrogrill, der in kurzer Zeit 500 Grad Hitze erreicht und damit ideal für das scharfe Angrillen von Steaks geeignet ist. Das war bisher mit üblichen elektrischen Grills nicht möglich. Aktuell müssen sich Händler und Griller noch ein bisschen gedulden – das Steakboard kommt im Sommer auf den Markt. Aber es zeigt genau, wie wir die Zukunft des eBBQs sehen. Und ich kann schon jetzt versprechen, dass Severin zur Grillsaison 2020 viele weitere eBBQ Innovationen und Überraschungen bereithält.

severin.de

zur Startseite >