v.l.n.r. Oliver Hawner, Sebastian Ullmann, Benjamin Blumenstock
v.l.n.r. Oliver Hawner, Sebastian Ullmann, Benjamin Blumenstock - Foto: Rommelsbacher

Benjamin Blumenstock, Sebastian Ullmann und Oliver Hawner (Bild) verstärken seit kurzem das Team von Rommelsbacher in den Abteilungen Technik, Vertrieb und Marketing. „Wir haben 2019 viel vor und freuen uns sehr, drei neue, zielstrebige Mitarbeiter begrüßen zu dürfen“, so Sigrid Klenk, Geschäftsführerin von Rommelsbacher.

Benjamin Blumenstock, Technik

„Für mich beginnt ein neues, herausforderndes und spannendes Kapitel bei Rommelsbacher. Mein Ziel ist es, die Eigenproduktion mit einem starken Standort weiterzuentwickeln und so aufzustellen, dass wir auch in Zukunft flexibel auf die Herausforderungen des Marktes reagieren können“, erklärt Benjamin Blumenstock, seit September Technischer Leiter Eigenproduktion. Für den 32-jährigen ist „Made in Germany“ ein Ausdruck, der für die hervorragende Qualität der Rommelsbacher Produkte steht. Der ausgebildete Industriemechaniker und studierte Wirtschaftsingenieur war zehn Jahre in der Prozessentwicklung und später im Projektmanagement bei Würth Elektronik CBT tätig.

Sebastian Ullmann, Vertrieb

Sebastian Ullmann kam bereits im August als Junior Key Account Manager in die Abteilung Vertrieb bei Rommelsbacher. Der 29-jährige ist für die Vertriebsschienen Fachmärkte & Kooperationen zuständig. Zuletzt war er als Area Sales Manager bei IRobot tätig. Erste Berufserfahrung sammelte Ullmann im Außendienst der Allianz Versicherung. Rommelsbacher kennt er bestens aus seiner davor liegenden Tätigkeit in der Handelsvertretung seines Vaters, Thomas Ullmann „Die Handelslandschaft verändert sich tagtäglich. Ich sehe es als meine Aufgabe, die Zeichen der Zeit zu erkennen und gemeinsam mit dem Rommelsbacher -Team die richtigen Handlungen daraus abzuleiten und umzusetzen“, so Sebastian Ullmann.

Oliver Hawner, Marketing

Seit 1. Dezember ist Oliver Hawner nach zweieinhalb Jahren wieder zurück im Marketing-Team. In dieser Zeit war der 39-jährige als Online Marketing Referent sowie als Online Sales Manager bei Ziehl Abegg und der Südwest Presse Hohenlohe tätig. Seine zusätzlich gesammelten Erfahrungen wird er nun als Marketing Manager bei Rommelsbacher einbringen. „Ich freue mich sehr, wieder in Dinkelsbühl bei einem tollen Team zu sein und mich spannenden Herausforderungen zu stellen. Im digitalen Bereich wollen wir wesentlich stärker werden und damit die Markenbekanntheit von Rommelsbacher noch weiter ausbauen“, erläutert Hawner seine Ziele im Unternehmen.

Mit derzeit über 90 Mitarbeitern gehört Rommelsbacher zu den renommierten deutschen Herstellern, die noch in Deutschland produzieren und deren Produkte nicht nur national, sondern auch international einen hohen Absatz verzeichnen. Damit hat sich das Unternehmen zum Spezialisten rund um das Thema „Freude am Kochen“ etabliert. Rommelsbacher investiert weiterhin in den Standort Dinkelsbühl. 2018 stand ganz im Zeichen des 90-jährigen Firmenjubiläums. Das traditionsreiche Familienunternehmen wird in dritter Generation von Geschäftsführerin Sigrid Klenk erfolgreich geleitet. Produziert und konstruiert wird nach wie vor auch am Standort Dinkelsbühl.

rommelsbacher.de

zur Startseite >