Miele und MChef bringen Spitzengastronomie direkt nach Hause

390

Spitzengastronomie, die zum Gast kommt? Was damit genau gemeint ist, erklärte Frank Jüttner, Leiter der Miele Vertriebsgesellschaft Deutschland, gestern auf der IFA-Preview „Innovations Media Briefing“ (IMB) in Berlin. Zugleich gab er einen Überblick über die Produktvorstellungen des Gütersloher Familienkonzerns Anfang September unter dem Funkturm.

Zur letzten IFA hatte Miele den revolutionär neuen Dialoggarer präsentiert. Jetzt bringt ein Start-up mit Namen MChef, von Miele unterstützt, die dazu passende Spitzengastronomie nach Hause. Exquisite Einzelgerichte oder komplette Menüs mit drei Gängen lassen sich bestellen. Die Zutaten sind bereits bei Anlieferung auf eleganten Porzellantellern platziert – und bereit für die Vollendung im Dialoggarer des Kunden.

Zielgruppe des neuen Gourmet-Services seien alle Kundinnen und Kunden, die einen Dialoggarer in ihrer Küche haben und zu Hause wie in ihrem Lieblingsrestaurant essen möchten. Wer bis 12.30 Uhr online ordert, wird am nächsten Vormittag beliefert, 365 Tage im Jahr. Bis zu sechs Gerichte lassen sich in einem Dialoggarer gleichzeitig zubereiten, der direkt aus der MChef-App mit den passenden Einstellungen gestartet wird. Die durchschnittliche Garzeit beträgt 20 Minuten. „Der weltweit einzigartige Gourmet-Service startet ab September in Nordrhein-Westfalen und ab Jahreswechsel auch bundesweit“, kündigte Frank Jüttner an.

https://www.miele.de

zur Startseite >