Rebecca Mir stellt Soehnle Fitnessprogramm vor

590

Am 15. Mai 2018 präsentierte Soehnle anlässlich des 150-jährigen Marken-Jubiläums in Hamburg sein neues umfangreiches Health Care Portfolio, das nicht nur Analysewaagen beinhaltet, sondern auch andere Produkte für ein bewusst gesünderes Leben, wie Fitness-Tracker und Blutdruckmessgeräte. Dazu hat die Traditionsmarke das Fitnessprogramm für Einsteiger „Fit in 10 Minuten“ entwickelt, welches von der Moderatorin Rebecca Mir während der Veranstaltung vorgestellt wurde.

„Mit einem täglichen Training von 15 Minuten, das ohne Geräte zu Hause durchgeführt werden kann, erreichen Sport-Einsteiger in etwa zehn Wochen eine solide Grundfitness“, so Rebecca Mir (Bild Mitte zusammen mit dem Soehnle-Team). Dabei handelt es sich um ein Intervalltraining, das Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer verbessert. Das Programm beinhaltet einen Aufwärm- sowie einen Entspannungsteil. Im Mittelpunkt steht das ganzheitliche Trainingsprogramm bestehend aus zehn Übungen. Sie haben prägnante Namen wie „Bergsteiger im Halbkreis“ (Oberkörper- und Bauchmuskeltraining), „Seitsprung“ (Training von Beinen, Po und Rumpf) oder „Halo Slam“ (Konditionstraining). Jeder bestimmt das Trainingspensum selbst. „Anfänger starten mit 20 Sekunden Training und 40 Sekunden Ruhepause. Am Ende steigert sich das bei jeder Übung auf 60 Sekunden Training – die Ruhepause entfällt dann“, so Rebecca Mir. Das sportliche Model gesteht: „Bei dem Programm kommt man schon Mal aus der Puste, ohne dass es den Trainierenden überfordert – aber vor allem hatte ich viel Spaß dabei, denn die Übungen sind sehr vielfältig.“

Soehnle unterstützt das Trainingsprogramm mit Messprodukten wie den Soehnle Fitness-Trackern und den Körper-Analysewaagen. Im Zentrum der neuen Produktwelt von Soehnle steht die Soehnle Connect-App. Über diese sind die neuesten Geräte, seien es das Blutdruckmessgerät, der Luftreiniger Airfresh Clean Connect 500, der Fitness-Tracker oder die neuesten Körper-Analysewaagen, direkt verbunden. So werden Informationen über das Gewicht, den Body-Mass-Index (BMI), die Kalorien- und Schlafwerte sowie die Puls- und Blutdruckwerte einsehbar auf dem Smartphone gespeichert. Denn wer trainiert, möchte auch seine Erfolge sehen. Das schafft zusätzliche Motivation.

https://www.soehnle.de

zur Startseite >