Teka erhält den renommierten iF Design Award 2023

Sonderedition Infinity I G1 in mattschwarz - Bild: Teka

Seit 1954 kürt der iF Design Award außergewöhnliche Leistungen im Bereich der Produktgestaltung. In diesem Jahr freut sich Teka mit seiner Geräteserie Infinity I G1 über die begehrte Auszeichnung. Mit der mattschwarzen Sonderedition ist es Teka gelungen, die Küche in einen einzigartigen Raum zu verwandeln, heißt es in der Jury-Begründung. Der traditionelle Award ist so beliebt, da er gerade für Verbraucher ein guter Richtungsweiser für das Zusammenspiel von Funktionalität und Design ist. Er prämiert Produkte, die mit viel Liebe bis ins kleinste Detail durchdacht sind.

Sonderedition aus Italien

Mattschwarze Oberflächen harmonieren mit kupferfarbenen Stilelementen – Bild: Teka

Es ist das legendäre Studio Italdesign Giugiaro aus dem norditalienischen Turin, das für das preisgekrönte mattschwarze Design von Infinity I G1verantwortlich zeichnet. Bei den exklusiv für Teka entwickelten Kücheneinbaugeräten harmonieren mattschwarze Oberflächen mit glänzend schwarzen Details und filigranen, kupferfarbenen Stilelementen.

Alle Einzelgeräte – Induktionskochfeld, Pyrolyse-Backofen, Mikrowelle, Kompaktgerät, Wärmeschublade und Dunstabzugshaube – sind in Form und Design perfekt aufeinander abgestimmt und ergeben ein modernes und sehr elegantes Gesamtbild mit einzigartigem Wiedererkennungswert.

„Die Produkte haben ein exklusives mattes Finishing, das beim Anfassen so sanft wie Seide wirkt“, heißt es in der offiziellen Award-Beschreibung. Und weiter: „Jedes Merkmal ist technisch und ästhetisch einwandfrei durchdacht.“

zur Startseite