BSH-Marken zeigten Innovationen auf der Küchenmeile

Gaggenau und Neff in der Ausstellung house4kitchen - Bild: BSH

Während der diesjährigen Küchenmeile prägte große Freude über das Wiedersehen und die persönlichen Gespräche mit den wichtigsten Handelspartner die Stimmung bei Gaggenau, Solitaire und Neff im house4kitchen.

Annähernd 7.000 Fachbesucher trafen vom 17. bis 23. September die Vertreter der drei BSH Marken im freien Rundgang durch die Marken-Showrooms. Auf insgesamt etwa 600 Quadratmeter präsentierten sie ihre Neuheiten und ihr Sortiment. Besonderes Highlight: Die Weltneuheit Solitaire – The Waterbase, die die Transformation der Küche weiter vorantreibt.

Neff Geschäftsführer Marco Tümmler. Foto: Neff
Neff Geschäftsführer Marco Tümmler – Bild: Neff

„Es war schön, alle Gesprächspartner*innen wieder unbeschwert und ohne Auflagen zu treffen“, resümiert Geschäftsführer Marco Tümmler. „In sehr guter Atmosphäre haben wir auf der diesjährigen Küchenmeile Germany hervorragende Gespräche geführt und freuen uns auf viele Platzierungen in 2023“. Die Region Ostwestfalen ist auch international als Treffpunkt für Qualitätsanbieter von Küchen und Kücheneinbaugeräten im Mindset etabliert.

Gaggenau, die Luxusmarke für Kücheneinbaugeräte, ist beispielsweise seit 2017 in Löhne vertreten. Die Marke steht für Präzision, Design und außergewöhnliche Genussmomente. In der Ausstellung demonstrierte Gaggenau mit der Zubereitung vielfältiger Gerichte in der neuen multifunktionalen Wärmeschublade seine kulinarische Kompetenz. Darüber hinaus war im exklusiven Showroom-Ambiente das gesamte Produktportfolio zu erleben.

Spüle war gestern – Solitaire ist heute – Bild: BSH

Erstmalig kam in diesem Jahr ein weiterer Showroom hinzu: für die Weltneuheit Solitaire – The Waterbase. H2O präsentierte sich hier in seiner schönsten Form. Die herkömmliche Spüle wird durch die Waterbase abgelöst. Das klare Design lässt die Spüle aus dem Sichtfeld verschwinden, dabei bleibt ihre Funktionalität voll erhalten. Die Neuheit verändert das Küchendesign und ermöglicht die Transformation von Küche in Raum. Solitaire steht für Wandel, der Grenzen verschwinden lässt – mit Entwicklungen, die Wohnraum und Küche zu einem neuen Raumerlebnis transformieren. Das Konzept hat viele Handelspartner*innen überzeugt und für hohe Nachfrage gesorgt. Die Auslieferung erfolgt ab Januar 2023.

Bei Neff drehte sich alles um das Thema Offenheit und das 20. Jubiläum des Backofens Slide&Hide.  Dabei zeigte sich die Marke auf vielfältige Weise „offen wie kein anderer“: Zum Beispiel kulinarisch offen für Neues bei kreativen Tastings. Auch auf Produktebene zeigte sich Neff offen und präsentierte mit „Open Assist“ eine neue, spezielle Türöffnungsautomatik der Kühlschränke.

In 2023 führt Neff das Motto weiter, um neue Wege zu gehen: „Wir arbeiten aktuell an der wohl größten Veränderung der Marke, einer völligen Neuinszenierung mit einem komplett überarbeiteten Geräteangebot“, stellt Marco Tümmler in Aussicht. „Individuelle Bedürfnisse, größtmögliche Flexibilität und die Offenheit für Neues werden diesen Weg maßgeblich begleiten. Natürlich spielen unsere Slide&Hide Backöfen dabei auch eine bedeutende Rolle. Doch auch darüber hinaus wird es revolutionär – wir freuen uns sehr auf dieses große Jahr der Veränderung. In Anbetracht der aktuell angespannten Lage auf dem Markt vollziehen wir diesen Schritt jedoch erst im Herbst 2023. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!“

zur Startseite