Sebo stellt auf der IFA Akku-Bürstsauger vor

Sebo Softcase BP60 - Bild: Sebo

Der Sebo Softcare BP60 von Sebo Stein & Co. GmbH setzt neue Maßstäbe im Marktsegment akkubetriebener Bürststaubsauger in der Objektpflege.

Der 25,2 Volt Akku mit 308 Wattstunden erreicht eine sagenhafte Laufzeit von 60 Minuten unter Volllast. Damit lassen sich auch großflächige Bereiche an einem Stück gründlich säubern, ohne Einschränkung und Kabelgewirr.

Ladegerät des neuen Sebo Softcase BP60 – Bild: Sebo

Durch die drei LEDs ist der Ladestatus an der Power-Unit jederzeit gut erkennbar. Die Power Unit kann ganz einfach mit dem mitgelieferten Charger, sowohl im Gerät verbleibend oder auch außerhalb geladen werden. Eine vollständige Ladung dauert übrigens nur 250 Minuten. Besonders komfortabel sind auch die Entnahme und das Einsetzen der Power Unit. Einfach den Auswurfhebel an der Rückseite des Geräts betätigen und schon gleitet der Akku seinem Nutzer entgegen.

Impeller-Technologie

Über einen Zahnriemenantrieb wird ein Impeller mit bis zu 17.000 Umdrehungen pro Minute in Gang gesetzt. Dieser saugt den von der rotierenden Bürste gelösten Schmutz an und befördert ihn dann weiter durch den Luftkanal bis in die Filtertüte. Ein einfacher Mechanismus mit großer Wirkung, denn so wird trotz verhältnismäßig geringer Nennleistung von 300 Watt ein erstaunlicher Volumenstrom von 24 Litern pro Sekunde erzeugt.

Mehrlagige Mikrofiltertüte mit extra großem Volumen

Bei dem neuen Softcase-Sauger muss nicht auf die bekannte vierlagige Elektret-Filtertüte verzichtet werden. Sie sorgt für eine sehr feine Mikrofiltration und hat ein erstaunliches Volumen von 5,5 Liter – da passt eine Menge Schmutz rein. Leicht zu entnehmen durch die Entnahmelasche und hygienisch verschließbar mit umklappbarem Deckel.

Filtergehäuse aus leichtem, textilem Material

Das Filtergehäuse des Softcase BP60 ist ein textiles Softcase mit 2-Wege Reißverschluss. Der Vorteil dieser Materialwahl: es ist robust und unempfindlich gegen Stöße und dabei so leicht, dass die Handlast des Gerätes erfreulich gering ist. Das Softcase ist schnell geöffnet und lässt sich zur Entnahme des Filters einfach herunterklappen.

Qualität „Made in Germany“

Der Sebo Softcase BP60 ist ab Mitte September lieferbar und zu einer UVP von 749 Euro erhältlich. Sebo Stein & Co. GmbH produziert seine Produkte seit über 40 Jahren ausschließlich am Unternehmenssitz in Velbert und bekennt sich dadurch zum Wirtschaftsstandort Deutschland.

zur Startseite