Mit Grillfürst wird Grillen digital

Gasgrill mit Touch-Display - Bild: Grillfürst

Deutschlands größter Grillfachhandel – das Unternehmen Grillfürst – bringt im Juni 2022 den weltweit ersten digitalen Gasgrill G521E Smart in Serienreife und automatischer Gasregulierung sowie Brennersteuerung auf den Markt. Mit diesem Grill ist die Digitalisierung von Grillgeräten auch endgültig in Gärten und auf Balkonen angekommen.

Anspruchsvolles BBQ mit Spaßfaktor

„Die gewünschte Temperatur wird einfach über ein Touch-Display eingestellt und der Grillvorgang kann gestartet werden“, erklärt Joachim Weber, Geschäftsführer von Grillfürst. „Ist die Zieltemperatur erreicht und der Grillvorgang beendet, meldet der Grill das per Alarm. Die Bedienung ist wirklich einfach“, so Weber. Der High-Tech-Grill hält fünf verschiedene Grillmodi bereit, dazu eine Kerntemperaturbibliothek für den perfekten Garpunkt – um nur einige innovative Features zu nennen. „Wir sind in einer neuen Welt des komfortablen Grillens angekommen“, ist sich Joachim Weber sicher.

Bild: Grillfürst

Egal, ob Pulled Pork oder Roastbeef – langsames, indirektes Grillen liegt voll im Trend. Die richtige Temperatur sorgt dabei für perfekte Ergebnisse. Mit Hilfe der smarten Technik des neuen G521E Smart Gasgrills von Grillfürst zaubern auch Nicht-Profis saftig, leckeres Grillgut und aufwändigere Gerichte auf den Teller. Dafür einfach Brenner zünden, Temperatur einstellen und entspannt zurücklehnen. Die Gäste werden von den leckeren und vielfältigen Mahlzeiten begeistert sein.

Gasgrill G521E Smart – Bild: Grillfürst

Der G521E Smart Gasgrill kommt in sehr hochwertiger Edelstahl-Ausführung mit fünf Edelstahl-Stabbrennern, wahlweise Guss- oder Edelstahlrosten und extradicken 1,3 Millimeter Edelstahl-Flammschutzblechen daher. Ein Sichtfenster im Deckel, Besteckhalter, Flaschenöffner, beleuchtete Drehregler, Garraum-Innenbeleuchtung und effektvolle Bodenbeleuchtung sorgen dafür, dass das weltweit einzigartige Gerät ein absolutes Must-have für alle Grill-Enthusiasten ist.

Durch einen in der Seitenablage verbauten Infrarotbrenner gelingen zudem bei über 800 Grad perfekte Brandings und köstliche Röstaromen. Platz ist im Unterschrank für eine Gasflasche von bis zu elf Kilogramm. Der UVP liegt bei 1.299,00 Euro. Zur Markteinführung kann der smarte Grill ab 1. Juni 2022 zu einem Sonderpreis von 999,00 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt dann ab Ende Juli.

zur Startseite

Anzeige