Samsung erhält Kitchen Innovation Award 2022

Bild: Samsung

Der Kitchen Innovation Award prämiert seit 16 Jahren Hausgeräte-Neuheiten und auch Samsung hat in diesem Jahr besonderen Grund zur Freude: In einem zweistufigen Auswahlverfahren durch eine Experten-Jury und eine Konsumenten-Umfrage wurde der Samsung French Door mit Beverage Center in fünf Kriterien am besten in der Kategorie „Elektrogroßgeräte“ bewertet. Der Kitchen Innovation Award zielt auf die Bedürfnisse der Verbraucher sowie bedarfsgerechte Produktinnovationen ab und die Auszeichnung würdigt damit den Ansatz von Samsung.

Mike Henkelmann, Director Marketing CE Samsung. Foto: Samsung
Mike Henkelmann, Director Marketing CE Samsung. Foto: Samsung

„Funktionalität, Raum, Design oder Effizienz – unser aller Alltag folgt zahlreichen Parametern, aber wenn wir die Kühlschranktür öffnen, dann erwarten wir alle den größtmöglichen individuellen Komfort. Mit der Auszeichnung für den French-Door-Kühlschrank bestätigen uns Experten wie Konsumenten, dass wir hier ein hervorragendes Produkt für viele unterschiedliche Ansprüche haben“, sagt Mike Henkelmann, Marketing Director Consumer Electronics bei Samsung.

Ansprüche an multifunktionale Hausgeräte steigen

Die unterschiedlichen Auszeichnungen beim Kitchen Innovation Award in den vergangenen Jahren zeigen, wie Samsung seine Produkte nahe an den Bedürfnissen der Kunden konzipiert und smarte Antworten in Kombination mit elegant-minimalistischen Design liefert. Um die Nutzer mit ihren individuellen Lebensstilen dabei zu unterstützen, ihre Lebensmittel effizient zu lagern und richtig aufzubewahren, ist der French-Door-Kühlschrank mit smarten Technologien wie Metal Cooling oder Cool Select+ von Samsung ausgestattet. Das große Fassungsvermögen von 647 Liter bietet zudem im Kühl- und Gefrierschrank eine umfassende Lagerung für verschiedene Einkäufe. Die Größe hilft im Alltag, Lebensmittel und Getränke übersichtlich und unter passenden Bedingungen frisch, schmackhaft und effizient zu organisieren.

Katharina Visic – Bild: Samsung

„Unser Zuhause verändert sich stetig und die Ansprüche sind mit der Pandemie mit Homeoffice und Distanzunterricht noch gewachsen. Dies betrifft auch den Kühlschrank als zentraler Ort für alle frischen Lebensmittel, Tiefkühlprodukte und Getränke. Der French-Door-Kühlschrank bietet viel Platz für individuelle Ansprüche und das innenliegende Beverage Center mit sich automatisch füllendem Pitcher sorgt stets für eine komfortable und hygienische Abkühlung, zum Beispiel wenn es Zuhause zwischen Telefonkonferenzen und Hausaufgaben mal wieder hoch hergeht“, erklärt Katharina Visic, Head of Product Management Samsung Electronics GmbH.

Zusätzlich ermöglichen das Beverage Center und der Dual Auto Ice Maker einen schnellen Zugriff auf kalte Getränke. Das Beverage Center beinhaltet einen griffbereiten hochwertigen BPA-freien Pitcher, der automatisch mit gefiltertem Wasser aufgefüllt wird und nach Belieben verfeinert werden – zum Beispiel mit frischem Ingwer, Minze oder Zitronenschalen. Für vielfältige Getränkewünsche liefert der Dual Ice Maker neben Ice Cubes auch die bekannten Ice Bites, die durch ihren kleinen Durchmesser Getränke unterschiedlicher Art schnell kühlen, ohne sie dabei zu verwässern.

Dazu unterstreicht das schlichte LCD-Display das minimalistische Design der Front, die sich harmonisch in moderne Küchen einfügt. Das Bedienfeld ist diskret im Inneren verborgen, aber durch das Öffnen der Tür leicht zugänglich, da sich die Bedienelemente auf Augenhöhe und in Armreichweite befinden.

zur Startseite

Anzeige