Euronics verstärkt seinen Vorstand

Dirk Wittmer, Carsten Koch, Benedict Kober, Michael Rook, Jochen Mauch (v.l.n.r.) - Bild: benjamin schmidt

Mit Wirkung zum 1. September 2022 beruft der Aufsichtsrat der Euronics Deutschland e.G.  Michael Rook und Jochen Mauch einstimmig in den Vorstand der Fachhandelskooperation. Michael Rook wird als Vorstand Strategie, Expansion, Einkauf die Verantwortung für die  Wachstumspläne von Euronics tragen und die zentrale Schnittstelle zu den Markenpartnern und Lieferanten sein. Jochen Mauch wird als Vorstand Marketing, Vertrieb und Digitalisierung dafür sorgen, dass Kunden und Mitglieder von Euronics gleichermaßen von den neuen Möglichkeiten des Einkaufs in einer hybriden Welt profitieren.

„Mit der Erweiterung unseres Vorstands unterstreichen wir unseren Wachstumskurs und sind für kommende Herausforderungen im Markt optimal aufgestellt“, betont Dirk Wittmer, Aufsichtsratsvorsitzender der Euronics Deutschland e.G. und ergänzt: „Wir sind davon überzeugt, dass beide Kollegen den Weg von Euronics durch ihre jahrelange Erfahrung entscheidend mitgestalten und uns als Unternehmen weiter voranbringen werden. Das zeigt auch das einstimmige Ergebnis unserer Gespräche im Aufsichtsrat. Alle Aufsichtsratsmitglieder stehen geschlossen hinter der Berufung beider Kollegen.“

Bereits seit Ende 2017 berät Michael Rook den Vorstand von Euronics  in wichtigen strategischen Fragestellungen. Vor seiner Tätigkeit als Berater war der Handelsspezialist fast 25 Jahre in Führungspositionen der Media-Saturn-Holding – zuletzt als Holding Geschäftsführer und CEO von Media-Saturn Deutschland – und hat dort in einer der erfolgreichsten Unternehmensphasen maßgeblich zum nationalen wie internationalen Erfolg beigetragen.

Jochen Mauch ist seit 2010 bei Euronics – derzeit als Chief Digital Officer – tätig. Der renommierte Marketeer und Digitalstratege ist maßgeblicher Architekt der Digitalisierungsstrategie und der konsequenten Modernisierung des Euronics Markenauftritts in den vergangenen Jahren. Mauch bringt mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung im Sales und Marketing in seine neue Rolle ein und zeichnet künftig auch für den Vertrieb der Verbundgruppe verantwortlich. Damit vereint Mauch alle Schnittstellen in Richtung Kunden in einer Person.

Mit der Erweiterung des Vorstands stellt Euronics sicher, dass der erfolgreiche Wachstums- und Digitalisierungskurs in einem sich schnell verändernden Marktumfeld konsequent weitergeführt wird. Euronics ist vor und während der Pandemie überdurchschnittlich gewachsen und hat von der erfolgreichen Omni-Channel-Strategie des Unternehmens profitiert. Der Zusammenschluss von 1.143 Händlern sieht für den Fachhandel – gerade durch die Digitalisierung und die wachsenden Anforderungen der Hersteller und der Kunden an den Handel – auch in einer Post-Corona-Welt hervorragende Wachstumschancen.

Benedict Kober - Foto: Euronics
Benedict Kober – Bild: Euronics

Michael Rook und Jochen Mauch verstärken das aus Benedict Kober, Sprecher des Vorstands, und CFO Carsten Koch bestehende Vorstandsteam. Carsten Koch wird im Vorstand als CFO weiterhin für die Themen Finanzen, Controlling, Verwaltung sowie HR zuständig sein. Benedict Kober, der das Unternehmen und die Marke EURONICS seit Jahrzehnten wie kein Zweiter gleichermaßen verkörpert und prägt, bleibt Sprecher des Vorstands.

Verstärkung auch auf zweiter Führungsebene

Neben Rook holt Euronics mit Kai Kürpick als neuen Chief Procurement Officer zum 1. September weitere namhafte Branchen- und Einkaufskompetenz an Bord und gewinnt damit ein hochkarätiges Duo für den Einkauf. Im Zusammenspiel mit dem Vorstand und insbesondere Michael Rook, mit dem Kai Kürpick eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, wird es die Aufgabe des bisherigen Media-Saturn-Einkaufsleiters sein, die Verbundgruppe bei den Lieferanten in einer immer komplexer werdenden Absatz- und Supply Chain-Welt als einen noch attraktiveren Absatzkanal zu verankern. Kürpick gilt als einer der anerkanntesten Einkaufsspezialisten der Branche. Die operative Verantwortung für den Einkauf verbleibt bei Björn Abels, Bereichsleiter Einkauf bei Euronics.

Abgerundet wird die Neubesetzung der oberen Führungsebenen durch Dirk Moritz als neuen Compliance Manager der Euronics Deutschland e.G.. Mit seiner Ernennung wird der zunehmenden Bedeutung der Einhaltung von juristischen und sozialen Standards, sowohl in der Organisation als auch im Umgang mit Kunden, Partnern und Lieferanten, Rechnung getragen. Moritz wird diese wichtige Aufgabe zusätzlich zu seiner Rolle als Geschäftsführer bei Euronics Berlet ausüben, die er seit 2018 innehat.

zur Startseite

Anzeige