Erlebnisseminare von Jura gehen wieder live

Bild: Jura

Am 8. März 2022 startet Jura wieder seine beliebten „Fit for Coffee…“-Seminare. Hier erfahren die Teilnehmer alles Wissenswerte über Kaffee, seine Herkunft, die wichtigsten Qualitätsmerkmale – und natürlich auch alles über die Jura Vollautomaten, ihre Funktionsweise sowie ihre besonderen Vorteile. So werden die Händler zu echten Experten mit hoher Beratungskompetenz.

Der Start ist in Stuttgart. Danach folgen Memmingen/Ottobeuren, Hamburg, Frankfurt/Offenbach, Trier und Heidelberg. Weiter geht es im April in Dortmund, Köln, Hannover und Osnabrück, dann im Mai München/Feldkirchen, Ulm/Leipheim Freiburg/Durbach, Karlsruhe, Weimar, Straubing, Leipzig, Dinkelsbühl/Fichtenau Neustädtlein und Düsseldorf/Neuss sowie im Juni Berlin, noch einmal Köln und schließlich Nürnberg.

Module mit interessanten Themenwelten

Was sich über die Jahre – unabhängig vom Format – nie geändert hat, ist das Erfolgskonzept des Seminars. Es ist modular aufgebaut, im Zentrum jedes Moduls stehen ausgesuchte Themen. Das Spektrum reicht von Produktneuheiten über Jura-spezifische Technologien bis hin zu den Themenwelten „Schlüsseltechnologie & Hygiene“ sowie „Erlebniswelt Kaffee“.

Umfassendes Hygienekonzept

Für alle Standorte gibt es ein sorgfältig ausgearbeitetes Hygienekonzept, denn die Gesundheit aller Beteiligten steht an erster Stelle. An den 21 Veranstaltungsorten gilt die strikte Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften und natürlich gibt es für die höchstens zwölf Teilnehmer ein Maximum an Tagungsraum-Größe. Die Anmeldung erfolgt über das Jura-Partnernetz.

Wiebke Reineke – Bild: Jura

„Wir freuen uns sehr, unser Erfolgsseminar endlich wieder als Präsenzveranstaltung anbieten zu können“, erklärt Wiebke Reineke, Leitung Verkaufsförderung bei Jura Elektrogeräte-Vertriebs GmbH. „Erlebnis braucht ‚Live‘-Atmosphäre, denn das Seminar lebt auch vom Dialog und von Spontaneität. Jetzt heißt es: Der Klassiker kommt wieder – und wir haben alles getan, um ihn besser und informativer als je zuvor zu gestalten.“

zur Startseite

Anzeige