Der neue Akku-Stabmixer von Jupiter mit dem Knick

Bild: Pixabay

Das kann er am besten: mühelos mixen, pürieren oder zerkleinern und das ganz ohne Kabel. Nur zum Laden des Akkus wird der neue Stabmixer von Jupiter an das USB-Kabel angeschlossen. Komplett geladen ist das Gerät nach vier Stunden.

Bild: Jupiter

Etwas ganz Besonders ist der Kick mit dem Knick

Der Akku-Stabmixer lässt sich von 180 auf 90 und 135 Grad abwinkeln. So wird die Handhabung noch komfortabler. Mit bis zu 18.000 Umdrehungen pro Minute werden Smoothies, Suppen, Pürees, Sahne, Soßen oder Gefrorenes püriert oder gemixt. Die 21 einstellbaren Geschwindigkeitsstufen sorgen für das absolute Wunschergebnis. Der Schneebesenaufsatz und ein Mixbecher ergänzen den Akku-Stabmixer perfekt. Eine ganze Stunde lang kann die formschöne Küchenhilfe rastlos arbeiten bevor dem Akku die Puste ausgeht und er aufgeladen werden muss.

Zum Lieferumfang des weiß-silber-grauen Akku-Stabmixers gehören Schneebesen, ein 700 Milliliter Mixbecher sowie USB-Kabel zum Laden.

zur Startseite

 

 

Anzeige