Beurer Lifepad kann Leben retten

Lifepad von Beurer kann Leben retten - Bild: Beurer

Ein Herzstillstand kann plötzlich und unerwartet jeden treffen – zu jeder Zeit und überall. Wir alle können einmal in die Situation kommen, helfen zu müssen oder Hilfe zu benötigen. Die sogenannte Laienreanimation durch nicht professionelle Helfer, stellt meistens das erste Glied in der Rettungskette dar. Schon mit einfachen Wiederbelebungsmaßnahmen kann die Überlebenswahrscheinlichkeit verdreifacht werden, wenn zum Beispiel sofort eine Herzdruckmassage ausgeführt wird. Das neue Lifepad von Beurer kann hier unterstützen und dem Ersthelfer Sicherheit geben.

Lifepad aus flexiblem Material – Bild: Beurer

Jede Sekunde zählt

Das Lifepad ist einfach anzuwenden und benötigt keine Vorkenntnisse. Es besteht aus flexiblem Material und passt sich der Körperform an. Die Anwendung ist an und von Personen ab zwölf Jahren möglich. Alle Schritte, die im Notfall zu tun sind, werden direkt auf dem Produkt verständlich abgebildet. Zum Starten muss lediglich der Batteriestreifen gezogen werden. Sofort ertönt der Signalton, der den Rhythmus der Kompression vorgibt. Die roten Markierungen zeigen die Platzierung auf dem Brustkorb selbsterklärend an. Die erhöhte Auflagefläche hilft bei der korrekten Positionierung der Hände.

Das Lifepad verfügt über ein akustisches und visuelles Feedbacksystem für die optimale Kompressionstiefe und -frequenz. Ein Rhythmus-Signal gibt die Frequenz von 100 Schlägen pro Minute an. Bei jedem Ton muss die Kompression erfolgen, nach jedem Ton wird entlastet. Zusätzlich hilft eine farbige LED-Anzeige bei der Einhaltung des empfohlenen Kompressionsdrucks.

Bild: Beurer

Erst wenn alle LEDs vollständig leuchten, wird genügend Druck ausgeübt. Dies gibt vor allem Laien in überfordernden Ausnahmesituationen konkrete Hilfestellung und Sicherheit bei der Durchführung lebensrettender Wiederbelebungsmaßnahmen.

Lebensretter für zu Hause und unterwegs

Lifepad braucht nicht viel Platz und kann überall mitgenommen werden – Bild: Beurer

Entwickelt wurde die Reanimationshilfe mit patentierter Technologie gemeinsam mit der Innotas AG, einem Schweizer Medizintechnik-Unternehmen. „Das handliche, portable Pad lässt sich durch die kompakte Größe im DIN A5-Format perfekt zu Hause, unterwegs im Rucksack oder im Auto verstauen und ist im Notfall schnell zur Hand. Zusätzlich ist das Produkt für jedermann erschwinglich und einfach zu handhaben – ein großes Plus bei diesem sensiblen Thema“, sagt Dominic Dussault, Co-Founder & CTO der Innotas AG.

Das Lifepad von Beurer kostet im UVP 49,99 Euro und hat fünf  Jahre Garantie.

zur Startseite

Anzeige