Neues kulinarisches Video-Podcast-Konzept von Gastroback

Bild: Gastroback

Wer bei dem neuen Konzept aus dem Gastroback-Studio das gewohnte Frontkochen im „ich habe da schonmal was vorbereitet“-Format erwartet, wird komplett positiv überrascht sein, denn Schwerpunkt der Sendung sind journalistische Interviews mit spannenden Gästen aus Kulinarik und Kultur. Im ersten Mittags-Talk mit Stevan Paul ist die kulinarische Weltenbummlerin Anjte de Vries zu Gast.

Beim kurzweiligen Talk zur Mittagszeit und zu jeder Zeit online, lernen wir die Gäste näher kennen, erfahren mehr über ihre Berufe, Projekte und Passionen und das anschließende Mittagsessen in der Gastroback Studio-Küche wird zur hoffentlich gelungenen Überraschung. Mit Hilfe eines Vorab-Fragebogens und abgeleitet aus der Vita des jeweiligen Gastes, kreiert Stevan Paul ein individuelles Gericht, welches die Gäste emotional berühren und zugleich glücklich und satt machen soll.

Folge #1 – Antje de Vries „Die kulinarische Weltenbummlerin“

Wo genau Stevans Anfrage seinen Premiere-Gast erreicht, wusste er selbst nicht so genau, denn sie ist Köchin, Gastroberaterin und als kulinarische Weltenbummlerin immer unterwegs. Die Antwort auf seine Einladung kam aus Spanien, doch mittlerweile war die gebürtige Ostfriesin schon in der Toskana und kochte dort bei der Weinernte eines bekannten Weingutes. Mit ihrer Begeisterung für gute Lebensmittel, der Faszination der Verarbeitung und ihrer Leidenschaft fürs Kochen, gepaart mit der Neugier an fremden Kulturen, ist es die Mission von Antje de Vries Menschen mit Essen zu erreichen und zu verbinden. Warum Bali sie zu ihrem neuen einem Kochbuch inspiriert hat und ob es Stevan Paul gelungen ist, Antje de Vries mit seinem Überraschungsgericht auch emotional zu berühren, erfahren Sie in Folge #1 von „Mittagstisch der Mittagstalk“ mit Stevan Paul.

zur Startseite

Anzeige