Venta Home App ist der Ratgeber für gesunde Raumluft

Bilder: Venta

Die in diesem Jahr neu entwickelte Venta Home App bekommt neue Funktionen und wird so zum Informationszentrum für die individuelle Raumluft. Die App ist für Apple und Android ab sofort auf Deutsch und Englisch und in weiteren 19 Sprachen verfügbar. Das Update ist für Venta ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg ins Smart Home. Wenn bei den Venta-Air Connect-Geräten der Auto Protect-Modus gewählt ist, nimmt der Luftwäscher oder Luftreiniger die notwendigen Einstellungen automatisch vor. Künftig kann also die Raumluft neben vielen anderen Dingen smart gesteuert werden.

Die von Venta Geräten übermittelten Messwerte sind in der App abrufbar und es werden Informationen über deren Auswirkungen und mögliche Ursachen aufgezeigt. Zusätzlich gibt es Handlungsempfehlungen, um die Werte wieder in den optimalen Bereich zu lenken. Darüber hinaus erhalten die Anwender Informationen zu bis zu acht unterschiedlichen Raumluft-Werten: Feinstaub in drei Größen, Kohlendioxid CO2, VOC-Gase, Formaldehyd sowie Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Kompatible Geräte sind die Modelle mit Air Connect Funktionalität sowie die in diesem Herbst auf den Markt kommende Raumklima- und Luftqualitätsmesser-Produktreihe Air Sense.

Die Messwerte werden in der Venta Home App künftig je Raum bzw. Messpunkt dargestellt.

Jeder Messwert kann mit einem Klick angetippt werden und die Nutzer erhalten eine Interpretation der Messwerte inklusive einer Handlungsempfehlung, um die Raumluft wieder in einen optimalen Zustand zu bringen. Ein bis zu sechsstufiger Farbcode (nach AQI) zeigt eventuelle Handlungsfelder auf einen Blick:
• Weiß = kein Handlungsbedarf
• Gelb/Orange = Aufmerksamkeit nötig
• Rot/Dunkelrot/Braun = Handlungsbedarf

Darüber hinaus sind die Werte auch in der App im Zeitverlauf zu sehen, damit die Veränderung der Raumluft nachvollzogen werden kann. Die Darstellung ist täglich, monatlich oder jährlich wählbar.

zur Startseite

Anzeige
Billboard-Banner Siemens Kaffeemaschine EQ.700