Venta Air Sense: Raumklima und Luftqualität immer smart im Blick

Venta Air Sense und Venta App Air Connect - Bild: Venta

Die Raumluftexperten von Venta setzen mit dem Start von Venta Air Sense ein sichtbares Zeichen gegen schlechte Luft. Die neuen Raumklima- und Luftqualitätsmesser Air Sense sind ab sofort in zwei Ausführungen erhältlich und kontrollieren den Zustand der Raumluft in Echtzeit mit drei bzw. acht professionellen Sensoren. Gleichzeitig ist die Air Sense Serie der Einstieg von Venta ins Smart Home, weil die Geräte selbstständig kompatible Venta-Geräte steuern und damit aktiv die Raumluft äußeren Gegebenheiten anpasst. Doch auch ohne andere Geräte überprüfen die Air Sense Geräte die Raumluft und geben die Informationen an die Venta Home App weiter.

Die Venta Air Sense Geräte messen, überwachen und analysieren in Echtzeit die Bestandteile der Luft, das Raumklima sowie Umwelteinflüsse:

Air Sense Pro

Gemessen werden beim Air Sense Pro folgende Faktoren:

• Feinstaub in drei Größen
• Kohlendioxid CO2
• VOC-Gase
• Formaldehyd
• Luftfeuchtigkeit
• Temperatur.

Air Sense Eco

Gemessen werden beim Air Sense Eco diese Faktoren:

• VOC-Gase
• Luftfeuchtigkeit
• Temperatur

Die erfassten Daten geben ein sehr genaues Bild der Luftqualität im Raum, was auf zwei verschiedenen Arten signalisiert wird: Zum einen wird über die Farbe des LED-Lichtbands am Air Sense angezeigt, wenn ein kritischer Wert erfasst wird, zum anderen sind die Daten über die Venta Home App auf dem Smartphone der Nutzerinnen und Nutzern abrufbar.

Venta Air Sense und Venta Luftreiniger – Bild: Venta

Die Venta Home App spielt bei der Integration ins Smart Home eine entscheidende Rolle. Die erfassten Messwerte werden an die Venta Air Connect kompatiblen Venta Geräte übermittelt, die je nach Gerätetyp automatisch auf diese Werte reagieren und entgegensteuern und somit eine gesündere Raumluft unterstützen.

Mit Air Connect legt Venta den Grundstein für ein Care-Paket für die Atemluft. 

Die Air Sense sind etwas kleiner als die meisten Tablets und können an der Wand montiert oder auf dem Tisch oder Regal aufgestellt werden. Damit fügt sich das Gerät dezent in den Raum ein, leistet aber einen wichtigen Beitrag für das Lebensmittel Luft dort, wo es am wichtigsten ist: Zuhause oder in Räumen, die Nutzer oft aufsuchen.

Andreas Wahlich
Andreas Wahlich – Bild: Venta

„Die Venta Air Sense sind kleine Geräte mit großer Wirkung“, so Andreas Wahlich, CEO von Venta. „Für unsere Kundinnen und Kunden bedeutet das klare Informationen über die Raumluft, auf die dann jede und jeder mit Hilfe unserer Venta Geräte direkt Einfluss nehmen kann. Für uns von Venta bedeutet es einen weiteren Schritt in Richtung Full Service-Anbieter. Als Raumluftexperten bieten wir nun die Möglichkeit, unsere über 40 Jahre Erfahrung mit Raumluft in jedes Smart Home zu integrieren.“

Die Venta Air Sense Produkte funktionieren darüber hinaus auch unabhängig von vorhandenen anderen Venta-Geräten. Die Informationen können in der Venta Home App abgelesen werden, etwa um zu testen, wie die Luft in bestimmten Räumen ist oder zur Ermittlung des Bedarfs, ob die Anschaffung eines Venta Luftwäschers, Luftreinigers oder Hybridgerätes sinnvoll ist.

Die unverbindlich empfohlene Preisempfehlung für Air Sense Pro beträgt 279 Euro – für den Air Sense Eco 99,90 Euro.

zur Startseite