Venta feiert 40-jähriges Jubiläum

Venta-Gründer Fred Hitzler und CEO Andreas Wahlich 2021
Venta-Gründer Fred Hitzler und CEO Andreas Wahlich 2021, Bild: Venta

Am 26. Juni 1981 hat Fred Hitzler die Firma Venta (damals noch Ventax) in Weingarten gegründet. Anfangs in einer Garage entwickelte der schwäbische Ingenieur die ersten Modelle seiner Luftwäscher mit ihrer neuartigen Technologie, die bis heute im Prinzip unverändert geblieben ist. Seitdem sorgt Venta in vielen Ländern der Erde für gute Luft.

Luftwäscher „Made in Germany“

Nach ersten Schritten im lokalen Umfeld wuchsen Bekanntheit und Qualität der Luftwäscher „Made in Germany“ über die Grenzen der Region hinaus, die Venta-Produkte werden von Elektrofachhändlern in ganz Deutschland vermarktet. Der „Hidden Champion“ aus Baden-Württemberg ist weiterhin in Familienbesitz und beschäftigt heute mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weltweit erfreuen sich etwa 300.000 Kunden an Venta-Produkten.

Venta Gründung: Wo alles begann_Die Garage in Ravensburg 1981 Schussenstrasse
Wo alles begann: Venta-Firmengründung in der Garage in der Schussenstraße in Ravensburg 1981, Bild: Venta

„Venta ist auf einem sehr guten Weg“, so Firmengründer Fred Hitzler. „Mit unserem neuen CEO Andreas Wahlich und seinem Team werden wir auch künftig mit unseren Luftwäschern und Luftreinigern bei vielen Kunden in der ganzen Welt für saubere und gute Raumluft sorgen.“

„Fred Hitzler hat aus einer genialen Idee erst ein erfolgreiches Produkt entwickelt und dann ein Unternehmen gegründet, das ist eine großartige Leistung“, ergänzt Venta-CEO Andreas Wahlich. „In einem solchen Familienunternehmen zu wirken und es in die Zukunft zu führen, ist eine Aufgabe, die mein Team und mich mit großer Freude erfüllt. Wir freuen uns auf die nächsten 40 Jahre.“

zur Startseite

 

Anzeige
Billboard-Banner Siemens Kaffeemaschine EQ.700