Neue Verantwortungsbereiche bei Bauknecht für Matthias Heinze und Tobias Kratz

Matthias Heinze (links) und Tobias Kratz - Bildmaterial: Bauknecht

Ab kommenden Monat werden Tobias Kratz und Matthias Heinze mit neuen Aufgaben ihre Verantwortungsbereiche bei der Bauknecht Hausgeräte GmbH erweitern. Beide sind bereits seit mehreren Jahren erfolgreich für Bauknecht tätig.

Tobias Kratz war bisher Vertriebsbeauftragter im Küchen- und Möbelhandel und wird in seiner neuen Funktion als Key Account Manager ab dem 1. März die zentrale Betreuung ausgewählter Großkunden der Gruppe in Deutschland innehaben.

Matthias Heinze, bislang als Regionalleiter Nord tätig, erhält ab dem 1. März ebenfalls einen größeren Verantwortungsbereich und übernimmt als Leiter Regionalvertrieb die Gesamtverantwortung für das Außendienstteam Küchen- und Möbelhandel Deutschland.

Christian Unger – Foto: Bauknecht

„Das Unternehmen Whirlpool und damit auch die Bauknecht Hausgeräte GmbH wurde von seinen Mitarbeitern jüngst zu den beliebtesten deutschen Arbeitgebern gewählt. Ein Grund dafür ist mit Sicherheit, dass die Förderung von jungen Talenten und die Weiterentwicklung unserer Mitarbeitern bei uns einen hohen Stellenwert genießen. Wer Engagement zeigt und die entsprechenden Fähigkeiten mitbringt, kann sich hier persönlich und beruflich voll entfalten“, sagt Christian Unger, Vertriebsleiter Küchen- und Möbelfachhandel D/A. „Tobias Kratz und Matthias Heinze sind dafür stellvertretend zwei Beispiele – zwei, auf die ich persönlich besonders stolz bin! Neben den unabdingbaren Erfahrungen und Kenntnissen bringen beide auch eine Vielzahl an persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten mit, die sie für die neuen Aufgaben hervorragend qualifizieren. Vor allem haben sie eines bereits bewiesen: Dass sie den Willen haben, Dinge voranzubringen und zu bewegen.“

zur Startseite >