Steba baut die Kategorie der Luftreiniger weiter aus

Steba Luftreiniger - Bild: anARTis | Thomas Leuthold

Immer mehr Menschen leiden unter Allergien. Nicht nur im Frühjahr, wenn Pollen und Gräser Hochsaison haben, wird das Atmen erschwert. Auch Tierhaare, Hausstaub oder Schimmelsporen können ganzjährig ungeahnte Allergieauslöser sein. Dafür hat Steba den neuen Luftreiniger LR 10 Plasma entwickelt, der dabei helfen kann, die Gesundheit zu unterstützen.

Hepa für optimale Filterung

Integrierter Filter Bild: anARTis | Thomas Leuthold

Der eingebaute Hepa-13-Filter, kombiniert mit einem Aktivkohlefilter, filtert 99 Prozent der Pollen, Gerüche und des in der Luft befindlichen Feinstaubs. Der hochwirksame Plasma-Generator setzt zudem Ionen in die Raumluft frei, wodurch Schadstoffe wie Viren, Keime oder Sporen gebunden werden. Die so entstehenden Cluster fallen aufgrund ihres höheren Gewichts schneller zu Boden, wodurch eine Einatmung dieser erschwert wird. Zudem wird Ionen eine generell positive Wirkung auf das menschliche Wohlbefinden nachgesagt.

Steba Luftreiniger LR 10 Plasma in der Seitenansicht – Bild: anARTis | Thomas Leuthold

Leise und energiesparend

Der Plasma-Luftreiniger bietet einen dreistufigen Schalter, ist bei 45 Dezibel sehr leise und überzeugt durch einen minimalen Stromverbrauch von maximal 25 Watt. Die Reinigungsleistung (CADR = Clean Air Delivery Rate) beträgt bis zu 42 Kubikmeter pro Stunde. Somit ist der LR 10 Plasma für Raumgrößen von etwa 20 Quadratmeter bzw. 55 Kubikmeter gut geeignet und ideal in Allergiker-Schlafzimmern einsetzbar, um nachts tief und entspannt durchatmen zu können.

Der Steba Luftreiniger LR 10 Plasma ist ab Ende April 2021 verfügbar.

zur Startseite >