Expert: Mit Partnerschaft und Zuversicht zum Erfolg

Die erste virtuelle Koop-Messe 2021 ist am Samstag, 20. Februar 2021 mit der digitalen Frühjahrstagung der Expert offiziell gestartet. Der Expert-Vorstand sowie die Marketing- und Vertriebsleitung informierten rund 700 teilnehmende Mitglieder über Markttrends, Branchenentwicklungen sowie die Expert-Strategie – diesmal per Livestream aus Hannover.

Dr. Stefan Müller – Foto: Expert

„Unser Umsatz hat sich trotz des viermonatigen Lockdowns im Einzelhandel und der damit verbundenen Schließung unserer 409 Standorte besser entwickelt als befürchtet“, kommentiert Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der Expert SE die Umsatzentwicklungen und die Auswirkungen eines von Corona geprägten Jahres. „Maßgeblich beigetragen haben zu dieser Entwicklung die kreativen Lösungen unserer Händlerinnen und Händler – diese reichten von kontaktlosen Verkäufen über Telefon, E-Mail und Whatsapp bis hin zu kundenfreundlichen Click&Collect-Lösungen. Auch dank unseres umfangreichen Online-Shops sind wir für unsere Kundinnen und Kunden jederzeit erreichbar geblieben. Gemeinsam mit unseren Partnern blicken wir zuversichtlich in eine erfolgreiche Zukunft.“

 

Frank Harder
Frank Harder – Foto: Expert

„Ein besonderer Dank für die umfangreiche Unterstützung und starke Partnerschaft gilt unseren Industrie- und Dienstleistungspartnern“, ergänzt Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der Expert SE. „Die gute Zusammenarbeit mit ihnen bildet das Fundament unseres Erfolges und führt zur Erreichung unseres gemeinsamen Ziels: Für unsere Kundinnen und Kunden da zu sein und sie jederzeit mit den besten Empfehlungen mit ihren Wunschprodukten zu versorgen.“

Logistik schafft Wettbewerbsvorteile

Seine Zuversicht in eine erfolgreiche Zukunft unterstreicht Expert mit dem Bau seines neuen Fulfillment Centers, direkt neben der Unternehmenszentrale. Hier entsteht ein hochmodernes, knapp 13.000 Quadratmeter umfassendes Logistikzentrum. Ziel des Neubaus ist eine noch schnellere Warenversorgung der stationären Fachgeschäfte und -märkte sowie gleichzeitig eine beschleunigte Abwicklung des stark wachsenden Onlinegeschäfts. Verschiedene Automatisierungslösungen und ein modernes Hochregallager werden künftig eine hohe Abwicklungsgeschwindigkeit gewährleisten.

„Durch die moderne Logistikinfrastruktur unseres Expert Fulfillment Centers werden wir künftig in der Lage sein, Bestellungen noch am selben Tag zu kommissionieren und zu versenden – das kommt unseren Händlern, Industriepartnern und natürlich unseren Kunden gleichermaßen zugute. Zudem legen wir unter anderem durch den Einsatz einer Photovoltaikanlage, E-Ladestationen für Pkw und papierlose Mehrwegtransportbehälter einen starken Fokus auf eine nachhaltige Logistik“, sagt Dr. Stefan Müller. Der Bau der Logistikhalle wurde zu Jahresbeginn abgeschlossen, bis Sommer 2021 wird nun die Logistikanlage installiert. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2021 geplant.

zur Startseite >

Anzeige
Billboard-Banner Siemens Kaffeemaschine EQ.700