De’Longhi Deutschland dreht die Lautstärke auf

Bild: De'Longhi

Das Jahr 2020 hätte für De’Longhi Deutschland mit seinen Marken De’Longhi, Braun und Kenwood nicht besser laufen können. Insgesamt ist der Markt der Kleingeräte um 20,5 Prozent in Wert gewachsen. De’Longhi konnte im gleichen Zeitraum um 29,7 Prozent zulegen.

Die Kaffeeautorität im Markt

In einem wachsenden Kaffeemarkt, der im Pandemie-Jahr um 23 Prozent angezogen ist, konnte Innovationstreiber De’Longhi ein sattes Plus von 31 Prozent verzeichnen und auch bei Klimageräten wurde das allgemeine Marktwachstum von 31 Prozent um nochmalige 11 Prozent übertrumpft, so dass De’Longhi eine Steigerung von 42 Prozent aufweisen kann.

Die Marke Kenwood wuchs dank der großen Nachfrage nach Küchenmaschinen im Jahr 2020 doppelt so stark wie der Markt und der Bereich Food Preperation unter der Marke Braun überzeugte ebenfalls durch weiteres Wachstum. Ähnlich erfolgreich zeigt sich die gesamte De’Longhi Group, die 2020 einen Umsatz von 2,35 Milliarden Euro und ein Wachstum von zwölf Prozent erzielte.

Das sind die besten Voraussetzungen, um 2021 richtig aufzudrehen. Und das tut De’Longhi Deutschland mit seiner strategischen Ausrichtung „Volume up“, die von Geschäftsführerin Susanne Harring, Marketing Director René Némorin sowie Supply Chain Director Stephanos Hadjakos vorgestellt wurde.

Susanne-Harring Foto:De`Longhi
Susanne Harring Foto: De`Longhi

„Mit dem Motto ‚Volume Up!‘ nehmen wir 2021 voller Zuversicht in Angriff, drehen die Regler richtig auf und werden noch lauter“, verspricht Susanne Harring. „Wir investieren stark ins Marketing, bauen unsere organisatorischen und vertrieblichen Strukturen aus – insbesondere in der Logistik durch größere Lager, aber auch im Handel durch eine konsequente Bekenntnis zum Außendienst und unseren Partnern sowie der Verstärkung unserer Digitalteams.“

Volume Up – Service Up

Stephanos Hadjakos – Bild: De’Longhi

De’Longhi konnte während des Lockdowns dank einer gut aufgestellten Lieferkette selbst die deutlich gestiegene Nachfrage nach Kaffeevollautomaten und Produkten aus dem Bereich Kochen und Food Preparation bedienen. „Um im laufenden Jahr nahtlos an der starken Performance anzuknüpfen, optimieren wir unser Supply Chain Management beispielsweise durch Erweiterungen unserer Lagerflächen“, informiert Stephanos Hadjakos. De’Longhi stellt sich für die Zukunft auf und investiert in ein neues Lager mit höherer Kapazität, das flexible Lagerflächen für Mehrbedarf während der Hochsaison sowie für weiteres Wachstum bietet. Das Gebäude hat für die Abläufe einen optimalen Grundriss, denn es verfügt über einen großen, ebenerdigen Rework-Bereich. Zudem ist die Retourenannahme am gleichen Standort untergebracht.

De`Longhi Portrait Rene Nemorin. Foto: De`Longhi
René Némorin. Bild: De`Longhi

Durch konsequente Investments in die Marken De’Longhi, Kenwood und Braun wird der eingeschlagene Wachstumskurs auch im laufenden Jahr fortgesetzt. Dazu René Némorin, Marketing Director der De’Longhi Deutschland GmbH: „Durch umfassende und multimediale Kommunikationsmaßnahmen investieren wir in den Aufbau unserer drei Marken und in die direkte Ansprache der Konsumenten.“

Der Espresso-Markt boomt, viele Menschen wollen im Homeoffice nicht auf guten Kaffee verzichten und ersetzen alte Geräte durch höherwertige Maschinen. Ein Trend, der auch bei De’Longhi für starkes Wachstum im Premiumsegment sorgt und sich 2021 fortsetzen wird. Auch der neue Kaffeevollautomat Soul hat dazu beigetragen, das De’Longhi seinen Marktanteil in der Gerätepreisklasse ab 600 Euro auf 25 Prozent ausbauen konnte. Mit Produktinnovationen und umfassender Multichannelkommunikation plant De’Longhi in allen Bereichen zu wachsen. Dabei wird schrittweise die neue Corporate Identity eingeführt, die auch am POS zur Markenauffrischung führt. Zudem etabliert sich De’Longhi weiter als Marktführer bei den mobilen Klimageräten mit sehr starkem Zuwachs bei tragbaren Geräten.

Geballte Marketingpower im Duett

2021 wird das Braun-Jahr, denn die Marke Braun feiert 100. Geburtstag. Das heißt 100 Jahre innovative Produkte und zeitloses Design. Im Rahmen einer großangelegten Mediakampagne sorgen stylishe Sondermodelle der beliebtesten Evergreens und fünf Jahre Garantie für attraktive Kaufanreize. Dieses Jubiläum feiert Braun gemeinsam mit Procter & Gamble, die die Sparte Rasierer, Haarstyler & Co. vertreiben.

Um die Markenbekanntheit wie den Markenwert weiter auszubauen, zielt Kenwood in diesem Jahr vor allem auf Kooperationen im Food-Umfeld in TV, digital und Social Media und investiert in das Partnernetzwerk mit seiner Food-Community im Kenwood Club, verschiedenen Kochschulen und Influencern. Darüber hinaus ist der Ausbau des Sortiments geplant, vor allem im umkämpften Mittelpreissegment, um neue Gruppen zum bestehenden großen und passionierten Kundenstamm hinzuzugewinnen.

zur Startseite >