Bosch-Liebling im Februar: Sensorbackofen mit künstlicher Intelligenz

Bosch Liebling des MonatsLOW
Bild: Bosch

Künstliche Intelligenz wird immer leistungsfähiger. Längst ist sie auch im Haushalt und in unsere Küchen eingezogen. So wie der Bosch Sensorbackofen der Serie 8 mit künstlicher Intelligenz, der in der täglichen Anwendung überzeugt und zum Liebling des Monats avanciert. Warum? Ganz einfach: Er sagt seinem Anwender nicht nur, wann der Kuchen oder Braten genau fertig sein wird, sondern berücksichtigt dabei auch die Zubereitung nach individuellen Rezepten.

Digitale Vernetzung über Home Connect.

Der Backsensor Perfect Bake sowie das Bratthermometer Perfect Roast sichern perfekte Back- und Bratergebnisse dank der patentierten Bosch Sensorik. In Kombination mit Machine Learning eröffnen sich weitere neue Dimensionen: Der vernetzte Backofen lernt auf Basis einer wachsenden Menge anonymisierte Daten zahlreicher Back- und Bratenvorgänge. Damit liefert er nicht nur Perfektion durch Hochleistungs-Sensorik. Er wird im Laufe der Zeit auch immer schlauer, wenn es um das exakte Zubereitungsende des individuellen Rezepts geht. Je mehr und je häufiger Haushalte die mit künstlicher Intelligenz ausgestatteten Backöfen nutzen, desto exakter tritt der eigene Backofen die Vorhersage für das individuelle Gar- oder Bratgut. Voraussetzung ist die digitale Vernetzung über Home Connect.

Sortiment wird im Herbst ergänzt

Im Juni 2020 hat Bosch alle Serie 8 Backöfen der Accent Line, die über Home Connect sowie Perfect Bake und Perfect Roast plus verfügen, zusätzlich mit der künstlichen Intelligenz ausgestattet. Ab Herbst wird das Sortiment um Backöfen mit Mikrowellen-Funktion erweitert.

zur Startseite >