Thomas Dannenfeldt soll Aufsichtsratsvorsitzender der Ceconomy werden

Ceconomy Logo. Foto: Ceconomy

Thomas Dannenfeldt (54) soll der Nachfolger von Jürgen Fitschen (72) im Aufsichtsrat der Ceconomy AG werden. Auf der virtuellen Hauptversammlung am 17. Februar 2021 wird er den Aktionären als neues Mitglied des Aufsichtsrats vorgeschlagen. Im Fall seiner Wahl soll er später zum Vorsitzenden des Aufsichtsgremiums gewählt werden.

Der langjährige Telekom-Manager Dannenfeldt soll damit auf Jürgen Fitschen folgen, dessen Amtszeit mit Abschluss der Ceconomy-Hauptversammlung im Februar 2021 nach 13 Jahren endet. Fitschen gehört dem Aufsichtsrat der Ceconomy AG (ehemals Metro AG) seit 2008 an und ist seit der Spaltung im Jahr 2017 dessen Vorsitzender.

Thomas Dannenfeldt war insgesamt 26 Jahre im Telekom-Konzern tätig, zuletzt als Finanzvorstand der Deutschen Telekom AG. Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker hat dort verschiedene Führungspositionen durchlaufen. Außerdem ist er seit diesem Jahr Aufsichtsratsmitglied bei Nokia und Axxessio.

Aufsichtsrat wird weiter verändert

Dr. Bernhard Düttmann Ceconomy AG
Dr. Bernhard Düttmann. Foto: Ceconomy

Neu im Ceconomy-Aufsichtsrat ist Sabine Eckhardt (48), die bereits im Oktober 2020 gerichtlich als Aufsichtsratsmitglied bestellt wurde. Die Expertin für Vertrieb, Digitalisierung und Neue Medien tritt die Nachfolge von Dr. Bernhard Düttmann (61) an, der im Zuge seiner Bestellung für die Dauer von weiteren zwölf Monaten zum Vorstandsvorsitzenden der Ceconomy AG am 17. Oktober 2020 aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist.

zur Startseite >