Jura Gastro zertifiziert Pioniere in Sachen Service und Sicherheit

Oliver Schiller, Jura Gastro. Foto: Jura
Siemens Banner

Ein flächendeckendes Netz aus rund 150 JURA-Gastro-Servicepartnern garantiert Profikunden bundesweit schnelle und tatkräftige Unterstützung vor Ort. Ihre Servicepartner zertifiziert die Jura Gastro Vertriebs-GmbH in Grainau mit einem eigens dafür entwickelten Service-Audit – als erster und bisher einziger Anbieter von Profi- Kaffeevollautomaten. Seit Ende 2019 verfügen 98 Prozent der etwa 150 JURA-Gastro- Servicepartner über ein Werkstatt-Zertifikat.

Weitreichende Servicephilosophie

Jura Gastro Service-Audit Zertifikat 2020. Foto: Jura
Jura Gastro Service-Audit Zertifikat 2020. Foto: Jura

Eine umfassende Servicephilosophie endet für Jura Gastro nicht mit dem Verkauf und der Inbetriebnahme ihrer Profi-Vollautomaten. Das Team von Oliver Schiller, Strategischer Serviceleiter der Jura Gastro, betreut und schult die etwa 150 externen und meist langjährig mit Jura verbundenen Gastro-Servicepartner kontinuierlich. Seit 2015 bekommen die Servicepartner vom Jura-eigenen technischen Außendienst regelmäßig Besuch.

„Es ging zunächst darum, eine Bestandsaufnahme zu machen, wie unsere Partner vor Ort aufgestellt sind“, fasst Oliver Schiller zusammen. „Wir arbeiten kontinuierlich an der Qualität – nicht nur unserer Vollautomaten, sondern vor allem auch im Service. Deshalb interessierten uns Status quo und Entwicklungsmöglichkeiten.“

Prüfbogen mit sechs Prüfbereichen

Der daraufhin entwickelte Prüfbogen umfasst insgesamt sechs Prüfbereiche, die der Jura-Auditor bei seinem Besuch unter die Lupe nimmt:

  • Infrastruktur
  • Werkstattausstattung
  • VDE-Prüfung
  • Umgang mit Jura Service- Systemen
  • Reparaturqualität
  • Allgemeines

Dank der Überzeugungskraft der Jura-Servicebetreuer konnten anhand des maßgeschneiderten Protokolls seit Anfang 2016 Werkstattaudits durchgeführt werden. Seit Ende 2019 verfügen 98 Prozent der etwa 150 JURA-Gastro-Servicepartner über ein Werkstatt-Zertifikat. Deutlich sichtbar hängen die zertifizierten Werkstätten das offizielle Dokument mit der beim Audit erreichten Gesamtnote in ihren Serviceräumen oder im Laden aus, damit es die Kunden sehen können. Viele posten ihr erfolgreiches Audit auch in den sozialen Medien.

Jährliche Kontrollbesuche vor Ort

Der Gewerbekunde, der sich für einen Kaffeespezialitäten-Vollautomaten der Marke Jura
entscheidet, profitiert von der Qualitätsoffensive im Service. Wendet er sich mit einer Reparatur an einen zertifizierten Servicepartner, kann er sicher sein, dass er einen technisch und elektrisch einwandfreien, von qualifizierten Facharbeitern in Stand gesetzten Vollautomaten zurückbekommt.

Um den hohen Standard auch in Zukunft halten zu können, besucht Jura-Außendienst-Mitarbeiter Stefan Weidauer jeden der rund 150 Jura-Partner ein Mal pro Jahr. Falls er bei seinem Besuch Mängel erkennt, erhält der Betrieb die Auflage, diese umgehend zu beheben. Die Vorortpräsenz liefert nicht nur interessante Rückmeldungen von den Technikern an Jura, viele Partner sammeln auch knifflige technische Fragen bis zum Besuch des Jura-Experten.

„Unsere Erfahrung aus den letzten Jahren zeigt deutlich, dass ein Partner, der im Service gut aufgestellt ist, meist auch eine Umsatzsteigerung generiert“, weiß Oliver Schiller. „So zahlt sich die Anstrengung letztlich auch für uns alle aus – Jura Gastro, Servicepartner und Profiverwender.“

zur Startseite >