Smeg stellt edle Kleingeräte in gleich vier neuen Farben vor

Smeg Kaffeemaschine Slate Grey. Foto: Smeg
Foto: Smeg

Smeg erweitert seine Retro-Designlinie im Stil der 50er Jahre um besonders elegante Kleingeräte in den zeitlosen Tönen Weiß matt, Schwarz matt, Champagner matt sowie Slate Grey. Mit ihrem stilvollen Understatement werten diese Küchenperlen jedes Ambiente auf – von minimalistisch über modern bis zum Industrial Look.

Slate Grey: Ein Kontrast, der überall passt

Smeg Slate Grey Toaster. Foto: Smeg
Smeg Toaster in Slate Grey. Foto: Smeg

Die Smeg Küchengeräte in Slate Grey sind schlicht zeitlos: Mit ihrem unverwechselbaren Design im Stil der 50er Jahre akzentuieren die schiefergrauen Küchenmaschinen, Wasserkocher, Toaster und Filterkaffeemaschinen das Ambiente, ohne sich in den Vordergrund zu drängen.

Und auch ihre inneren Werte stimmen. Denn technisch sind die praktischen Kleingeräte auf dem aktuellsten Stand. Mit dieser Limited Edition bestätigt das Familienunternehmen einmal mehr: Elegantes Design ist in Italien zu Hause.

Matter Schick zum Frühstück

Der Küchentrend 2020 sind matte Oberflächen, auch bei den Kleingeräten. Smeg erweitert seine Retro-Kleingeräteserie dafür um ein Frühstückset in drei besonders stilvollen Looks. Den Wasserkocher und den Toaster der Kultmarke gibt es ab sofort in mattem Weiß, Schwarz und – besonders edel – in Champagner. Egal in welcher Ausführung: Auf jeder Arbeitsplatte verbreitet das Duo dezente Eleganz. Und auch technisch lassen die Geräte nichts zu wünschen übrig.

Smeg Matt Range. Foto: Smeg
Foto: Smeg

Die neuen Kleingeräte werden im vierten Quartal, pünktlich vor Weihnachten, im Handel sein.

zur Startseite >