„Technik zu Hause“ zeichnet Graef Kaffeemühle CM 502 aus

Greaf 100 Jahre und CM502. Foto: Graef
Foto: Graef

Kaffee in all seinen Variationen ist seit Jahren das am meisten konsumierte Getränk. Damit der beliebte Wachmacher seine Aromen optimal entfalten kann, ist bereits seine Zubereitung von großer Bedeutung und die beginnt mit dem Mahlen der Kaffeebohnen.

Graef CM502 Technik Zuhause. Foto: Technik Zuhause
Foto: Technik Zuhause

Im aktuellen Vergleichstest von „Technik zu Hause“ (Ausgabe 5/2020) von fünf Kaffeemühlen der Preisklasse 100 bis 250 Euro konnte die Graef Kaffeemühle CM 502 voll und ganz überzeugen. Bestnoten von jeweils 1,0 in den Bereichen Funktion, Bedienung, Ausstattung und Verarbeitung führten zu einer glatten Punktlandung: 1,0 (sehr gut) im Testergebnis. Zusätzlich sicherte sich die neue Kaffeemühle im typisch geradlinigen Graef Design die Testjury-Empfehlung „Preistipp“.

Schwarzes Gold für die ideale Tasse Kaffee

Graef CM 502 Siebträger. Foto: Graef
Siebträger unter einer Graef CM 502. Foto: Graef

Bis zu 1000 verschiedene Aromastoffe sind in einer einzigen Kaffeebohne enthalten. Diese müssen idealerweise in die Tasse gelangen, damit sich der volle Kaffeegenuss in all seinen Facetten entfalten kann. Dafür mahlt man das schwarze Gold am besten unmittelbar vor dem Aufbrühen mit einer elektrischen Kaffeemühle.

Besonders viel Wert legen die „Technik zu Hause“-Tester auf das Herzstück der Graef Kaffeemühle: das Kegelmahlwerk aus Edelstahl. Es „… ist bei der CM 502 ausgesprochen präzise kalibriert. Auffällig ist, dass die Kaffeemühle von Graef die Bohnen deutlich langsamer mahlt als ihre Mitbewerber. Es entsteht weniger Reibungswärme und schont somit Kaffeearomen und -öle.“ Auch „das homogene Mahlergebnis – besonders auch im ganz feinen Bereich …“ überzeugte.

Doch nicht nur geschmacklich, auch optisch kann die hochgewachsene, schlanke Kaffeemühle mit Edelstahlapplikationen punkten. Die in den Farben Schwarz, Weiß und Rot erhältliche Kaffeemühle ist in jeder Küche ein echter Blickfang.

Die Kaffeemühle ist ab sofort für 139,99 Euro UVP im Handel erhältlich.

zur Startseite >