De’Longhi beim Plus X Award zur „Fachhandelsmarke des Jahres 2020“ gekürt

De’Longhi beim Plus X Award Fachhandelsmarke 2020
Fotos: De'Longhi
Siemens Banner

Es ist eine besondere Auszeichnung für die italienischen Kaffeespezialisten von De’Longhi. Im Rahmen des internationalen Plus X Award wird das Unternehmen in der Kategorie Kaffeevollautomat zur Fachhandelsmarke des Jahres 2020 gewählt.

Patrick Tahy. Foto: De`Longhi
Stephan Tahy,
Geschäftsführer De‘Longhi Deutschland GmbH – Foto: De’Longhi

„Wir freuen uns sehr über diese erstklassige Sonderauszeichnung und das Vertrauen, das unsere Handelspartner uns kontinuierlich entgegenbringen. Die Sonderauszeichnung zur ‚Fachhandelsmarke des Jahres‘ bestätigt uns in unserer strategischen Ausrichtung für das Jahr 2020. Wir setzen auf eine konsequente Premium-Strategie und sehen insbesondere den Fachhandel mit seiner ausgewiesenen Beratungskompetenz als nachhaltigen Partner für gemeinsames Wachstum in diesem Segment an.“, erklärt Stephan Tahy, Geschäftsführer bei De’Longhi Deutschland.

Vertriebsstruktur als Bekenntnis zum Fachhandel

An das Wachstum aus dem Wachstumsjahr 2019 will das Unternehmen anknüpfen. Dafür nutzt De’Longhi Deutschland ab 2020 markenübergreifend eine einheitliche internationale Preisbildung. Mehr noch, führt das Unternehmen eine international abgestimmte Commercial Policy ein und strukturiert den Außendienst um.

Konkret bedeutet das: De’Longhi Deutschland wird den Bereich Elektronik Retail teilen und eine eigene Organisation für den Fachhandel bilden. Darüber hinaus setzt De’Longhi Deutschland auf die Beratungskompetenz seiner Partner im Handel. Neben individuell abgestimmten POS-Konzepten stellt die italienische Traditionsmarke fortschrittliche Trainingskonzepte zur Verfügung, um in der Point-of-Sales-Kommunikation bestmöglich zu unterstützen. Die Relevanz des Fachhandels unterstreicht De’Longhi zusätzlich mit zwei kanalspezifischen und kundenexklusiven Modellen für seine Fachhandelspartner: Perfecta Evo und Perfecta Deluxe.

zur Startseite >