Bauknecht bietet “Taste of Berlin” zur Berlinale 2020

Bauknecht Collection11
Ralf Jakumeit kocht auf der Berlinale 2020 in einer exklusiven Bauknecht Show-Küche - Fotos: Bauknecht / Blendfabrik

Am 22. Februar 2020 bietet Bauknecht zur Berlinale 2020 ein besonderes kulinarisches Highlight: Unter dem Motto “Taste of Berlin” erhalten die Gäste verschiedene Köstlichkeiten in einer exklusiven Show-Küche, die mit Bauknecht-Geräten wie der Designlinie Collection.11 und der geräumigen Kühl-/Gefrierkombination Active Quattro ausgestattet ist. Zubereitet werden die Gerichte von Spitzenkoch Ralf Jakumeit sowie Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella. Bauknecht ist zum zweiten Mal Partner des Medienboard-Empfangs, der traditionell am ersten Samstag der Berlinale im The Ritz-Carlton, Berlin stattfindet.

Jens Christoph Bidlingmaier, Bauknecht-Geschäftsführer
Jens Christoph Bidlingmaier – Foto: Bauknecht

Im Zeichen der Nachhaltigkeit

Der diesjährige Medienboard-Empfang steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit: „Die Richtung, die das Medienboard dieses Jahr gewählt hat, passt ideal zu unseren Unternehmens- und Markenwerten, die wir mit Bauknecht verfolgen“, erklärt Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bauknecht Hausgeräte GmbH. „Wir bringen Haushaltsgeräte mit innovativen und nachhaltigen Technologien auf den Markt, die den Konsumenten dabei unterstützen sollen, die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren und die Umweltressourcen zu schonen.“

Bauknecht-Designlinie Collection.11

Für die Show-Küche zur Berlinale verwendet Starkoch Ralf Jakumeit nur regionale Zutaten, die auf kompostierbaren Palmblatttellern angerichtet werden. Hinzu kommen die als „KüchenInnovation des Jahres 2020“ ausgezeichneten Einbaubackofen und
Mikrowellenbackofen aus der grifflosen Designlinie Collection.11 von Bauknecht. Für frische Lebensmittel sorgt die mit dem red dot Award ausgezeichnete Kühl-/Gefrierkombination Active Quattro. Dies trägt dazu bei, die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren und gesunde Gerichte über längere Zeiträume zu planen.

Für mehr Kreativität in der Küche und bewussten Umgang mit Lebensmitteln wird Ralf Jakumeit mit Hilfe der neuen Induktionskochfelder bei der Zubereitung seiner Köstlichkeiten zurückgreifen: Im Mittelpunkt stehen die intuitiven Displays, die es Konsumenten ermöglichen, selbst anspruchsvollere Gerichte in konstanter Qualität zuzubereiten.

zur Startseite >