POS-Möbel: Wie Händler Graefs Kaffeekompetenz in Szene setzen können

Graef POS-Möbel 2020. Foto: Graef
Foto: Graef

Mit ausgzeichneten POS-Möbdeln verkaufen Händler noch besser. Dieser Gedanke dürfte die Designer von OBV Objektbau Bomers beim Entwurf eines POS-Displays für Graef geleitet haben. Das Ziel: Siebträger-Espressomaschinen und weitere Graef-Produkte im Fachhandel perfekt in Szene setzen.

Gekrönt wurde dieses Bemühen der Ladenbau-Experten aus Vreden jetzt mit dem Display Super Star in Gold. Der Preis wurde ihnen am 8. Januar auf der Viscom, der Fachmesse für visuelle Kommunikation, in Düsseldorf verliehen. Das Display von OBV hatte sich damit unter 83 eingereichten Exponaten als Sieger durchgesetzt.

Ein gelungenes Geburtstagsgeschenk

„Wir freuen uns sehr über diese renommierte Auszeichnung für OBV“, sagt Hermann Graef, Geschäftsführer der Gebr. Graef GmbH. „Unsere Partner sollen immer die bestmögliche Verkaufsunterstützung erhalten, und genau das leistet dieses ebenso edle wie funktionale Display. Wir betrachten es als besonderes gelungenes Geburtstagsgeschenk zu unserem 100-jährigen Firmenjubiläum.“

Sorgt für Aufmerksamkeit

Graef POS Display 2020. Foto: Graef
Foto: Graef

Das Display besteht zum Großteil aus Holz und entspricht farblich dem CI von Graef. Die Tischplatte wird von einem breiten bronzefarbenen Kunststoffband mit dem Graef-Logo gesäumt. Das POS-Möbel wird auch durch Details zum Highlight im Ladengeschäft. Dank indirekter Beleuchtung an der Unterseite zieht der Tisch die Blicke an, ohne die Aufmerksamkeit von den präsentierten Geräten abzulenken. In Aluminiumschienen auf der Unterseite lassen sich Holzböden für weitere Produkte einhängen. Praktisch: Da ein Stromanschluss dezent in den Tisch integriert ist, können die Händler die Kaffeemühlen, Espresso- und Filterkaffeemaschinen von Graef auch gleich vorführen.

Belegte Kaffeekompetenz

Mit seinen Geräten im Bereich CoffeeKitchen hat sich Graef eine hohe Kaffeekompetenz erworben. Wenn es darum geht, Kaffeebohnen perfekt zu mahlen und die darin gebundenen Aromen voll zur Geltung zu bringen, macht dem Arnsberger Familienunternehmen so bald niemand etwas vor. So hat die Stiftung Warentest die Kaffeemühle CM 800 von Graef gerade erst in ihrem Dezemberheft (12/2019) zur Testsiegerin gekürt. Noch so ein Geschenk zum 100. Geburtstag.

zur Startseite >

Anzeige