TCLs Haushaltsgeräte kommen nach Europa

TCL Logo

TCL investierte 2013 1,2 Milliarden US-Dollar in den Bau einer Fertigungsanlage für Waschmaschinen und Kühlschränke mit einer jährlichen Produktionskapazität von acht Millionen Einheiten in Hefei, China. Das TCL-Werk ist nach sieben Jahren stetigem Wachstum Chinas fünftgrößter Exporteur dieser Produkte.

Smarte Großgeräte von TCL

Zu den von TCL vorgestellten smarten Kühlschränken gehören ein 520-Liter Side-by-Side-Modell, ein 460-Liter Multi-Door Kühlschrank und eine 545-Liter Kühl-Gefrierkombination. Neben Inverter-Kompressoren und Wasserspendern sind die Kühlschränke mit einer No-Frost-Technologie, AAT-Frische-Technologie, einer intelligenten Swing-Luftstromtechnik und einer inneren Trennwandlagerung ausgestattet.

Im Segment der intelligenten Waschmaschinen hat TCL die Cityline-Serie mit Frontbeladung und einem Fassungsvermögen von sechs bis elf Kilogramm vorgestellt. Die smarten Waschmaschinen überzeugen mit einem umweltfreundlichen und selbstreinigenden Design, wabenförmiger Kristalltrommel, BLDC-Motor und Wifi-Steuerung.

zur Startseite >