Ullrich Sinner verlässt Miji

Hans-Ullrich Sinner - Foto: Frontier

Vertriebs- und Büroleiter Ullrich Sinner wird das Unternehmen verlassen, um sich in der Consumer-Electronics-Branche einer neuen Aufgabe zu widmen. Bei Metz wird er zum 1. Februar 2020 die Vertriebsleitung übernehmen. „An dieser Stelle bedanken wir uns bei ihm ganz herzlich für die hervorragende Leistung und die gewinnbringende Zusammenarbeit, auf die wir im neuen Jahr aufbauen können und Miji damit zum geplanten Erfolg führen werden“, erklärt das Firmengründer-Ehepaar Can Yue Mäck und Walter Michel.

Miji arbeitet mit einem neuen Distributionspartner zusammen, um den Verkauf anzukurbeln und den chinesischen Hersteller mit verbesserter Logistik und Service am deutschen Markt nach vorne zu bringen. Außerdem startet in wenigen Wochen das neue Montage- und Servicecenter in Lauter-Bernsbach seinen Betrieb, so dass Miji künftig schneller und flexibel auf Kundenanforderungen reagieren kann. Des Weiteren wird Miji im ersten Quartal auf verschiedenen Messen präsent sein, um dort neue Kontakte zu potenziellen Handelspartnern zu knüpfen.

zur Startseite >