Samsung: Martin Alof mit seinem persönlichen Fazit zur area30

828
Martin Alof, Head of Sales Built-In, Foto: Samsung
Martin Alof, Head of Sales Built-In, Foto: Samsung

„Für Samsung war die diesjährige area30 ein voller Erfolg, der alle Erwartungen übertroffen hat. Mit knapp 4.000 Fachbesuchern auf unserem Stand konnten wir deutlich längere und ergebnisreichere Gespräche als im Vorjahr führen. Für uns ein klares Zeichen, dass Samsung im Küchen- und Möbelfachhandel mittlerweile erfolgreich etabliert ist.

Positive Rückmeldungen zum Messeauftritt

Das Highlight: In unserer smarten Koje haben wir eine dunkle Holzküche mit vernetzten Samsung Hausgeräten ausgestattet, um die Benutzerfreundlichkeit und Erleichterung im Alltag deutlich zu machen. Für den Bereich Connected Living konnten wir anhand der Inszenierung einer Lebenswelt unterschiedlichste Anwendungszenarien vorführen, in der sich auch Anbieter von nicht-Samsung Produkten simpel und problemlos in das System integrieren lassen. Der Handel konnte so für das Thema Smart Home sensibilisiert und eventuelle Vorbehalte abgebaut werden. Dadurch kann er Kunden zukünftig praxisnah und mit Erfahrungswerten beraten – und seinen Abverkauf steigern.

Samsung auf der area30. Foto: Samsung

Besonders erfreulich ist darüber hinaus, dass die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Samsung und Küchenmöbelherstellern und Verbänden Früchte trägt. Auch in diesem Jahr konnten wir durch zielführende Gespräche wichtige Grundsteine legen, damit sich auch in Zukunft wertvolle Partnerschaften und Synergien für Samsung Hausgeräte ergeben.

Vor allem im Hinblick auf den enormen Andrang, den wir an unserem Messestand verzeichneten, schließen wir die area30 in diesem Jahr mit äußerster Zufriedenheit ab und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2020 im Küchen- und Möbelfachhandel.“

samsung.com/de

zur Startseite >