area30: Stimmung super, Ordertätigkeit kräftig, Besuchsinteresse großartig

480
Foto: SashMedia

Aussteller, Besucher, Medienvertreter und die gesamte Küchenbranche, alle können stolz und zufrieden sein mit dem diesjährigen Order-Duo area30 und cube30. Wenn Veranstalter trendfairs GmbH aus München zum Messeabschluss in seiner ad-hoc-Meldung von „Spitzenwerten und fantastischer Stimmung“ schreibt, ist diese Aussage nicht übertrieben.

Überraschung in jeder Dimension

Das erste Fazit lautet: Florierendes Wachstum von area30 und cube30 zwischen 14. und 19. September. Damit hat das Ordermesse-Doppel mit seiner bekannten Fülle an Neuheiten, der großartigen Stimmung und intensiven Ordertätigkeit 2019 seine führende Position als einer der wichtigsten Geschäftstermine rund um die Küche sowohl als Teil der Küchenmeile A30, als auch in gesamteuropäischem Rahmen ausgebaut.

Volker Irle – Foto: AMK

Dazu beigetragen hat die gewohnt hochwertige, dennoch außergewöhnliche Business-Atmosphäre, vom Online- bis zum Live-Check In, vom entspannten Parken über das Catering bis zu dem erweiterten Shuttle-Service. Im Vergleich zur Vorjahresveranstaltung wurden viele Optimierungen vor allem „back end“ umgesetzt – am augenfälligsten war dies sichtbar an den Check In-Countern.

Denn während sich in den Vorjahren mitunter Besucherschlangen bildeten, war 2019 der Eingangsbereich der Ausstellung zu jeder Zeit normal frequentiert. Dieses neue Bild war gewünschtes Ergebnis eines perfekt automatisierten Vorab-Ticketings im Web. Bereits Wochen vor Messebeginn wurde dieses intensiv auf Besucherseite genutzt.

Besucherzahl gewachsen, Internationalität steigt überproportional

Besucherseitig überrascht die weiter gestiegene Internationalität besonders positiv. Von 14.817 Fachbesuchern (+13,3 Prozent zum Vorjahr mit 13.070 Besuchern) war fast ein Drittel aus dem Ausland (etwa 25 Prozent 2018; etwa 18 Prozent 2017), rund 60 Länder waren vertreten.

Vertrieb und erste Führungsebene: die Messe der Entscheider

Auf der anderen Seite spielt für Aussteller besonders die Position ihrer Gäste in den jeweiligen Unternehmen eine bedeutsame Rolle. Die Mehrzahl der Messebesucher kommt aus dem Vertrieb und Verkauf: 4.714 Besucher wurden hiervon im engeren Sinn gezählt. Bezieht man Produktmanager und -entwickler, den Kundendienst, das Marketing sowie freie Vertreter ebenfalls ein, erhöht sich diese Besuchergruppe um weitere 1.263 Personen. Was verdeutlicht, dass nahezu jeder zweite Messegast eine besondere Nähe zu seinem jeweiligen Markt ausweist.

„Die diesjährige area30 war ausschließlich positiv. Wir glauben, dass gerade die area30 ein wichtiger Beitrag ist, um der kompletten Industrie das Ausstellen im Rahmen der Hausmessen zu ermöglichen.“ – Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V.

Die nächst große Besuchergruppe sind mit 4.165 Gästen die Inhaber, Vorstände oder Geschäftsführer der Unternehmen selbst. Zahlenmäßig folgen Designer (629 Personen), Einkäufer (566) sowie Medienvertreter (129) – davon allein 72 Journalisten, die sich akkreditiert hatten. Von den Haupt-Handelsnationen im Bereich Küche fallen Großbritannien, Belgien und die Schweiz ins Auge, von denen überproportional viele Entscheider aus der ersten Ebene angereist waren. Hingegen war die Vertriebspräsenz außergewöhnlich hoch aus Österreich, Frankreich und Italien – getoppt von den Niederlanden, wo jeder dritte Messebesucher Vertriebskompetenz zeigt.

Order-Wachstum bei Mehrheit der Aussteller

Wohlfühl-Business-Atmosphäre und durchgängiges Servicedenken strahlen nach fern und nah. Das Ergebnis ist eine fantastische Ausstellernachfrage und eine beeindruckende Besucherbilanz über die Grenzen Europas hinaus.

Und was am wichtigsten ist: Gute Geschäfte werden auf area30 und cube30 gemacht! Ein Drittel der befragten Aussteller sieht die Order 2019 gleichbleibend wie im Vorjahr oder etwas schlechter. Zwei Drittel hingegen berichten von erfreulichen Zuwächsen. Unglaubliche 20 Prozent der Befragten spricht sogar von deutlich besseren Geschäften als im überaus erfolgreichen Jahr 2018 .

area-30.de

zur Startseite >