LG erleichtert die Konnektivität zu smarten Haushaltsgeräten

137
Foto: LG Electronics

LG Electronics (LG) präsentiert seinen Kunden über die Mobilanwendung ThinQ (früher SmartThinQ) eine Spracherkennung, die es ermöglicht, sich von überall und jederzeit mit seinen LG ThinQ Geräten zu vernetzen. Die erste App für intelligentes  Haushaltsgerätemanagement mit englischer Sprachunterstützung nutzt die Spracherkennungstechnologie des Google Assistant zur Verwaltung aller WiFi-fähigen LG Geräte, einschließlich Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke, Öfen, Geschirrspüler, Staubsauger, Klimaanlagen, Luftreiniger und mehr.

Die Anwender werden die erstaunlich einfache Steuerung und Überwachung ihrer Geräte per Sprachkommando über die ThinQ Applikation zu schätzen wissen. Um den ultimativen Smart Home-Komfort zu gewährleisten, bietet die App mit nur einem Befehl Echtzeit-Status-Updates für alle angeschlossenen LG-Geräte. Egal, ob vom Büro oder von unterwegs aus dem Auto, Benutzer können über die ThinQ App via Sprachbefehl die verbleibende Zeit des laufenden Waschprogramms überprüfen oder die Temperatur der Klimaanlage regulieren, ohne dass sie ihre aktuelle Tätigkeit unterbrechen müssen, um auf ihr Smartphone oder Tablet zu schauen.

Die ThinQ App liefert hilfreiche Informationen zu Produktfeatures sowie -funktionen und unterstützt den Anwender mit Vorschlägen zur Wartung sowie Fehlerbehebung. Bei Fragen wie „Wie funktioniert die automatische Funktion des Luftreinigers?“ oder „Was bedeutet das gelbe Licht am Kühlschrank?“ erhält man eine sofortige Antwort direkt in der App. Die ThinQ App kann nicht nur Antworten auf die gängigsten Fragen zur Produktnutzung geben, sondern auch eine Zusammenfassung der aktuellen Aktivitäten erstellen und nützliche Tipps zum Wohnen* geben.

„Es ist unser täglicher Anspruch, ein Smart Home-Erlebnis zu schaffen, das das Leben unserer Kunden spürbar komfortabler macht“, sagte Alice Ryu, Leiterin des Smart Home Business von LG Home Appliance & Air Solution Company. „Mit der sprachgestützten Mobilapplikation haben wir das ultimative Smart Home-Ökosystem geschaffen, bei dem der Komfort im Vordergrund steht.“

Die weiterentwickelte ThinQ App wird ab diesem Monat in Korea erhältlich sein, gefolgt von Nordamerika im vierten Quartal und den europäischen Schlüsselmärkten im nächsten Jahr. Die Besucher der IFA 2019 haben die Gelegenheit, vom 6. bis 11. September in der Halle 18 der Messe Berlin das komplette Angebot der LG Smart Home-Lösungen zu erleben. Die IFA-Aktivitäten von LG im Bereich Social Media lassen sich unter #LGIFA2019 verfolgen.

lg.com

zur Startseite >