Euronics International mit neuem Management-Board

Foto: Savas Keskiner

Euronics International, die über Europa hinaus tätige Handelsgruppe für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik, gab das Ergebnis des neu gewählten Boards bekannt, das im Rahmen einer turnusmäßigen, dreijährlichen Wahl bestimmt wurde. Das achtköpfige Gremium wurde am 3. Juli in Istanbul im Rahmen des jährlichen Meetings gewählt.

Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Nilesh Khalkho (VAE), Bülent Gürcan (Türkei), Maurizio Andronico (Italien), José-Maria Verdeguer (Spanien), Hans Carpels (Schweiz, President), Denis Boschard (Frankreich, Vice President), Marcin Filipowicz (Polen), John Olsen (Managing Director Euronics International), Benedict Kober (Deutschland)

International drittgrößte Handelskooperation

„Die Zusammenstellung des Boards repräsentiert die kontinuierliche Expansion von Euronics im EMEA- und GUS-Raum und festigt dabei die Position der Gruppe als international drittgrößte Handelskooperation“, heißt es in einer Meldung der Handelsgruppe.

In 35 Ländern vertreten

Euronics EWIV (europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung) ist in 35 Ländern vertreten und spezialisiert auf Consumer Electronics, insbesondere Braune Ware, Elektroklein- und -großgeräte sowie IT- und Telefonlösungen. Die Gruppe erwirtschaftete 2018 einen Rekordumsatz von 19,7 Milliarden Euro.

euronics.de

zur Startseite >