Graefs Allesschneider S32000 schneidet ausgezeichnet ab

120
Foto: Graef

Aus dem Test von „Küche und Haushalt“, Ausgabe 2 /2019, bei dem insgesamt vier Allesschneider verglichen wurden, ging Graefs Modell S3200 als Testsieger hervor. In Schneideergebnis, Handhabung, Sicherheit und Verarbeitung erzielte die Maschine durchweg beste Ergebnisse und insgesamt die Note „1,0 sehr gut“.

Ausstattung überzeugt

In der Ausstattung überzeugt die S32000 durch ihr Vollmetallgehäuse und die millimetergenaue Schnittstärkeeinstellung von 0 bis 20 Millimeter. Weitere Pluspunkte sind die große Anschlagplatte und der geräumige Schlitten. Die glänzende Bodenplatte aus bruchsicherem Glas sorgt für einen stabilen Stand. Typisch Graef ist auch für Sicherheit gesorgt. Die Kindersicherung schlafen Nutzer einfach ein, indem sie die Anschlagplatte komplett schließen und sie den Schlitten vor das Messer schieben.

Schneideergebnis begeistert

Nicht zuletzt macht auch das Schneideergebnis Graefs Allesschneider zum Testsieger. Mühelos gleitet der Schlitten über die Schiene und schneidet das Obst, Wurst und Brot schnell und sauber. Für eine unkomplizierte Reinigung nehmen Nutzer einfach die Messerabdeckplatte ab. So können sie anschließend die Messer leicht herauslösen und reinigen. Besonders große Familien oder Hobbyköche, die gerne mit großen Schinken arbeiten und diesen fein schneiden wollen, kommen mit diesem Allesschneider voll auf ihre Kosten.

graef.de

zur Startseite >