Vorwerk schließt Thermomix-Produktion in Wuppertal

364
Vorwerk schließt Thermomix-Produktion in Wuppertal
Foto: Kerstin Burger

Der große Hype um den Thermomix von Vorwerk scheint auf dem deutschen Markt abgeklungen zu sein. Nach jahrelangem Monopol musste die Multifunktions-Küchenmaschine in den vergangenen Jahre reichlich Konkurrenzprodukte zu günstigeren Preisen verkraften. Die Wirtschaftspresse berichtet, dass die Produktion des Multikochers am Firmenstandort in Wuppertal voraussichtlich im Dezember eingestellt wird. Dies teilte ein Unternehmenssprecher der „Rheinischen Post“ mit. Zahlreiche Kündigungen werden damit einhergehen.

Zeitgleich kündigte das Unternehmen an, dass in China eine neue Produktionslinie für den Thermomix entstehen wird, denn in Asien sehe das Unternehmen weiteres Wachstum. Allein auf dem Markt in China soll in diesem Jahr bereits annähernd das deutsche Volumen erreicht werden. Für den europäischen Markt wird der Thermomix nach wie vor im Stammwerk in Frankreich produziert. In Wuppertal verbleibt die Herstellung der Motoren und Messer, die dann auch nach Asien exportiert werden.

thermomix.vorwerk.de/home

zur Startseite >