Zwei neue Ansprechpartner im Außendienst bei Assona
Foto: Assona

Der Versicherungsdienstleister Assona hat im Juni mit Benjamin Winterstein (Bild links) und Alexander Dallmann (Bild rechts) tatkräftige Unterstützung im Außendienst bekommen. Die beiden neuen Regionalbetreuer verstärken fortan das insgesamt fünfköpfige Team um Vertriebsleiter Guido di Blasi beim Vertrieb der Assona-Schutzbriefe und -Garantien im Elektronikfachhandel.

Dallmann übernimmt ab sofort die Regionen Berlin, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Winterstein verantwortet in gleicher Position den Südwesten Deutschlands. Für die Fachhandelspartner von Assona ist der 44-jährige Dallmann von Berlin über Kassel bis ins Ruhrgebiet künftig der Ansprechpartner im Bereich Elektronik. Der zweifache Familienvater ist geprüfter Versicherungsfachwirt und kann auf jahrelange Erfahrung bei unterschiedlichen Versicherungsunternehmen zurückgreifen. Unter anderem auf zwölf Jahre bei der Aachen Münchener.

Fachhändler aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland können auf die Unterstützung von Benjamin Winterstein zählen. Der 38-jährige Experte für Unterhaltungselektronik hat bereits selbst erfolgreich Elektronikgeräte mit Assona-Schutzbriefen vertrieben. Nach seinem Wechsel in die Telekommunikationsbranche hat der gelernte Fachmann für Systemgastronomie zunächst bei RD Telecom in Hachenburg im Westerwald gearbeitet. Bei Expert Klein mauserte sich Winterstein anschließend zum stellvertretenden Bereichsleiter.

»Mit Alexander Dallmann und Benjamin Winterstein bekommen unsere Partner zwei Top-Ansprechpartner«, kommentiert Assona-Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Uwe Hüsch die beiden Neuzugänge. »Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den beiden.«

assona.com

zur Startseite >