WMF Küchen-Minis Joghurtbereiter macht Joghurt immer frisch

152
Foto: WMF

Joghurt selbst zu machen erfordert die richtige Bakterienkultur und eine stabile Temperatur über eine bestimmte Zeit. So wird aus Milch ein köstlich-frischer Joghurt. Durch die Zugabe von Schokosplittern, Kakao, gemahlenen Nüssen, Marmelade, frischen Früchten oder Obst kann man seinen Joghurt nach Lust und Laune variieren.

Das kann der Joghurtbereiter

Der platzsparende WMF Küchenminis Joghurtbereiter aus Cromargan sorgt über seine elektronisch gesteuerte Temperaturregelung für eine gleichbleibende Temperatur. So schafft er das perfekte Milieu für die Joghurtkulturen. Er arbeitet mit 15 Watt Leistung. Er enthält drei 150 ml-Becher aus BPA-freiem Tritan. Dieses ist besonders geeignet für Lebensmittel, da geschmacks- und geruchsneutral. Die Becher sind außerdem wasserdicht und damit auch zum Mitnehmen geeignet. Auf einem LC-Display wird die Restlaufzeit angezeigt. Wenn der WMF Küchenminis Joghurtbereiter automatisch abschaltet, erfolgt ein Signalton.

Clever: Auf der beschreibbaren Deckel-Oberfläche kann man seinen Joghurt mit Sorte und Haltbarkeit beschriften und dies später wieder ganz leicht entfernen. Weitere drei Becher können im Set dazu gekauft und im Schrank sehr praktisch auf dem Gerätedeckel gestapelt werden. Auch die integrierte Kabelaufwicklung sorgt für einfaches Verstauen.

wmf.com

zur Startseite >