Bosch erhält iF Design Award 2019 für Hausgeräteserie accent line carbon black

Foto: Bosch
Siemens Banner

Wieder einmal ist es der Robert Bosch Hausgeräte GmbH gelungen, sich beim iF Design Award mit innovativen Produkten zu profilieren: Einen iF Design Award 2019 in der Kategorie Product gewann jetzt die Gerätereihe accent line carbon black, die das Unternehmen zur IFA 2018 erfolgreich eingeführt hat.

Reduktion in höchster Vollendung

Die accent line carbon black konnte die 67-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury buchstäblich „auf ganzer Front“ überzeugen: Die Gerätefamilie, zu der unter anderem Backöfen, Kochfelder, Wärmeschublade, Vakuumierschublade, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Kaffeevollautomaten gehören, kommt dem wachsenden Wunsch der Haushalte nach einem Höchstmaß an gestalterischer Reduktion entgegen und setzt diesen Anspruch mit maximaler Präzision um.

Mit den Geräten des Portfolios lässt sich der Trend zur zunehmenden Verschmelzung von Küche und Wohnraum individuell ausleben. Die schlichte, schnörkellose Formgebung lenkt den Blick auf das Wesentliche und vermittelt zugleich Wertigkeit und Qualität. Zur Front aus edlem, schwarzem Glas kommt der Bedienring aus gebürstetem, mit DLC (diamond-like carbon) beschichtetem Edelstahl und der gebürstete, schwarz eloxierte Metall-Griff. Alle Geräte sind durch einen perfekten Design-Fit miteinander verbunden und können individuell kombiniert werden, ganz nach Wunsch über- oder nebeneinander, solo oder als Gruppe.

Zeitlose Eleganz trifft moderne Funktionalität

Auch die inneren Werte der Produktfamilie setzen Akzente: Moderne Sensoren, Assistenzprogramme und Spezialfunktionen sorgen in Kombination mit intuitiven Bedienelementen ganz entspannt und mühelos für perfekte Ergebnisse. Viele Geräte verfügen außerdem über Home Connect und lassen sich so besonders „smart“ nutzen. Ganz neu bei Bosch ist Sous Vide: Das Garen im Vakuum ermöglicht eine besonders schonende und aromatische Zubereitung frischer Lebensmittel. Mithilfe einer Vakuumierschublade werden die Speisen luftdicht verschweißt und in Dampfgarer oder Backofen mit Dampf-Funktion Sous Vide gegart.

Design-Qualitätsanspruch erneut untermauert

„Unser Anspruch an Ästhetik, Integrierbarkeit in das Küchenumfeld, Qualität und Funktionalität war – speziell bei der Entwicklung der accent line carbon black – ausgesprochen hoch“, sagt Bosch Designchef Robert Sachon. „Umso mehr fühlen wir uns durch die neuen Auszeichnungen aus Hannover bestätigt.“ Verstärkt wird der Erfolg durch die große Zahl der Bewerber: Die Juroren hatten das begehrte Gütesiegel unter 6.375 Einreichungen aus 52 Ländern zu vergeben. Bosch selbst blickt bereits auf eine längere Erfolgsgeschichte bei den iF Design Awards zurück: Dank der kontinuierlichen Designerfolge der letzten Jahre gehört die Marke im iF world design index zu den top 10 companies worldwide (2014-2018) sowie zu den top 3 companies europe (2014-2018). Außerdem konnte sie sich als best of germany (2014-2018) und best of kitchen (2014-2018) etablieren.

bosch-home.com/de

zur Startseite >