Euronics feiert 50-jährige Jubiläum auf Kongress in Leipzig

99
Foto: Euronics

Der alljährliche Euronics-Kongress in Leipzig markierte diesmal den Auftakt zum 50-jährigen Jubiläum der Verbundgruppe. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2017/18 vorgestellt. So erwirtschafteten 1.316 Euronics-Mitglieder (76 weniger als im Vorjahreszeitraum) an 1.466 Standorten in einem herausfordernden Marktumfeld einen Außenumsatz von 3,4 Milliarden Euro und einen Zentralumsatz von 1,47 Milliarden Euro (jeweils stabil gegenüber Vorjahr). Der reine Online-Umsatz auf dem Marktplatz euronics.de konnte den Angaben zufolge um 75 Prozent gesteigert werden.

„Bester Jahresstart aller Zeiten“ dank Jubiläumsmaßnahmen

In wichtigen Warenbereichen wie Premium-TV, Haushaltsgroß- und -kleingeräte oder Wearables schnitt Euronics nach eigener Aussage deutlich besser ab als der Markt. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 verbuchte die Verbundgruppe einen Umsatzzuwachs knapp über Vorjahresniveau. Zudem zeigen die ersten Jubiläumsmaßnahmen Wirkung und bescheren Euronics in 2019 den besten Jahresstart aller Zeiten.

CCR-Strategien und innovative Ladenkonzepte greifen

Diese gute Entwicklung führt die Ditzinger Fachhandelskooperation auf ihre zukunftsfähige Aufstellung zurück – nicht zuletzt durch die strategische Erweiterung der Geschäftsführung im Oktober 2018. Mit der Implementierung der Cross-Channel-Retail-Strategie (CCR) legte das Unternehmen hierfür frühzeitig den Grundstein und profitiert nun von den strategischen Entscheidungen der Vorjahre. Auch die konsequente Transformation vom Point of Sale hin zum „Point of Emotion“ durch moderne Ladenbaukonzepte hat demnach zur positiven Entwicklung beigetragen, ebenso wie umfangreiche Qualifizierungs- und Unterstützungsmaßnahmen für den Handel bei wichtigen Themen wie Fachkräfte-Recruiting, Weiterbildung oder der Implementierung von Shop-Konzepten.

Erfolgreiche Konzepte bei Haushaltsgeräten

Im Segment Haustechnik Großgeräte sorgten das Einbau-Segment und smarte Gebäudetechnik für einen Abschluss über Vorjahr, denn das anhaltende Interesse an vernetzten Geräten und smarter Technologie bedient Euronics mit erfolgreichen Konzepten wie zum Beispiel der MehrWertKüche. Ungebremst ist die Nachfrage auch nach hochwertigen Kaffeevollautomaten. Bei Haushaltskleingeräten hob sich die Verbundgruppe vor allem dank Saugrobotern, Akku-Sticks und Klimageräten mit neun Prozent Umsatzwachstum positiv vom Gesamtmarkt ab, der um lediglich drei Prozent wuchs.

Euronics Kongress
Euronics Kongress – Foto: Euronics

Lösungen für die Herausforderungen des Handels

„Wir freuen uns, dass wir das vergangene Geschäftsjahr mit stabilem Ergebnis abschließen konnten und gut in unser Jubiläumsjahr gestartet sind. Es zeigt sich, dass wir mit unseren Strategien und Maßnahmen wie Cross-Channel-Retail für unsere Händler tragfähige und zukunftsträchtige Lösungen für wichtige Themen wie Digitalisierung, Margenstabilisierung oder Frequenzsteigerungen entwickeln. Lösungen, die auch von unseren Kunden angenommen werden“, kommentiert Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG. „Fünf Jahrzehnte sind wir für unsere Kunden nun schon der richtige Ansprechpartner, wenn es um Technologie für das beste Zuhause der Welt geht. Beste Beratung und höchste Servicequalität sind neben einer breiten Auswahl und attraktiven Preisen charakteristisch für Euronics. Dieser Anspruch treibt uns an. Vor diesem Hintergrund wollen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Industriepartnern konsequent die Zukunft des Fachhandels weiterentwickeln.“

Euronics Kongress-Motto: „Neu denken. Anders handeln.“

Ganz im Zeichen dieser Kundenorientierung stand der EURONICS Kongress 2019 unter dem Motto „Neu denken. Anders handeln.“. Kernthema war der weitere Ausbau der Cross-Channel-Retail-Strategie mit der Einführung eines kanal- und standortübergreifenden Customer-Relationship-Management-System (CRM), das neue Möglichkeiten kundenorientierten Handelns und direkter Kundenansprache eröffnet. „Mit diesem neuen Ansatz zeigen wir einmal mehr unsere Vorreiterrolle und unsere Fähigkeit, uns konsequent an die neuen Möglichkeiten und Gegebenheiten eines zunehmend digitalen Marktes anzupassen. Das zeichnet Euronics seit nunmehr 50 Jahren aus“, so Benedict Kober.

Innovative Produkte, Jubiläumsjahr und neues Brand Design

Für das Geschäftsjahr 2018/2019 erwartet Euronics neue Impulse, nicht nur durch neue Technologien und Produkte wie 8K-Smart-TVs, sprachgesteuerte Geräte oder Elektro-Mobilität. Im Jubiläumsjahr 2019 bietet die Verbundgruppe ihren Kunden auch besondere Angebote und Aktionen vor Ort im Handel und auf dem Online-Marktplatz euronics.de.

Einen weiteren Impuls soll das neue Brand Design geben, das ab 2019 Schritt für Schritt eingeführt wird. Das neue Look-and-Feel soll die zeitgemäße Weiterentwicklung der Marke auch nach außen transportieren. In den kommenden Monaten wird das überarbeitete Design inklusive neuem Logo schrittweise etabliert. Nach der Umstellung von euronics.de folgt ab 2020 die Anpassung in der Kundenkommunikation und am POS.

euronics-deutschland.de

zur Startseite >