Jura ENA8 gewinnt iF Design Award

121
Horst Nikolaus und die neue JURA ENA 8
Horst Nikolaus und die neue JURA ENA 8 - Foto: Th. Rafalzyk/Jura

Die Jura ENA8 ein Vollautomat der Superlative: Sie ist kompakt, stilvoll – und sehr gut ausgestattet. Der Eintassen-Vollautomat vereint innere und äußere Werte auf eine Weise, die im Markt bislang einzigartig ist. Jetzt kommt ein weiterer Superlativ hinzu.

Design Award für Jura ENA 8

In der Farbausführung Metropolitan Black hat die Jura ENA 8 brilliert und sich damit die Auszeichnung mit dem international renommierten iF Design Award gesichert. Eine unabhängige Jury des Designinstitutes iF International Forum Design GmbH prämiert seit 1954 herausragende Produktdesigns in verschiedenen Kategorien. Die Jura ENA 8 hat sich unter 6.375 Einreichungen aus 52 Ländern durchgesetzt und erhielt den Preis in der Kategorie Product.

Farbausführung krönt Gesamtkonzept

Foto: iF Design Award 2019

Aus Sicht der Juroren krönt die Farbausführung Metropolitan Black das gelungene Gesamtkonzept des Vollautomaten mit seiner unverwechselbaren Formgebung. Die ultrakompakten Außenmaße von 27,1 (B) x 44,5 (T) x 32,3 (H) cm umhüllen eine Vielzahl anspruchsvollster Technologien – vom Aroma-G3-Mahlwerk über den Puls-Extraktionsprozess P.E.P. bis hin zum 2,8 Zoll Farbdisplay mit ergonomischen Drucktasten und besonderem Bedienkomfort. Insgesamt zehn Spezialitäten bietet die ENA 8 auf Knopfdruck. Details wie der zylindrische Wassertank mit komplexer Oberflächenstruktur und der Kombi-Auslauf runden den Auftritt ab.

Klein, schön, einfach

Das Auge des Genießers registriert aber als erstes die klare, auf das Wesentliche reduzierte Linienführung und die hohe Qualitätsanmutung des Gehäuses mit seinen minimalen Spaltmaßen. Die Auszeichnung mit dem iF Design Award bestätigt den Anspruch der Jura ENA 8 auf eindrucksvolle Weise: klein, schön, einfach!

jura.com

zur Startseite >