Größte Produkteinführung in der Geschichte des Unternehmens Miele

462
Miele Generation 7000 Designlinie, Foto: Miele
Foto: Miele

Miele hat im Rahmen einer exklusiven Präsentation seine Hausgeräte der neuen Generation 7000 vorgestellt, die im Mai 2019 auf dem Markt eingeführt werden. Das Unternehmen hat 15 Produktgruppen auf den Prüfstand gestellt und in 72 Monaten Entwicklungszeit eine komplett neue Gerätelinie konzipiert, die sich nicht nur optisch von den bisherigen Produkten unterscheidet, sondern auch technisch einiges zu bieten hat.

Für jeden Einrichtungsstil die passende Lösung

Mit der Generation 7000 erneuert Miele das gesamte Produktprogramm seiner Kücheneinbaugeräte, von den Backöfen und Kochfeldern über die Dampfgarer und Kaffeevollautomaten bis zu den Geschirrspülern. Für die Premiummarke war es wichtig, für jeden Einrichtungsstil die passende Gerätelösung anzubieten. Daraus resultieren vier Designlinien Pure Line, Vitro Line, Art Line und Contour Line sowie drei Farbwelten in Graphitgrau, Brilliantweiß und Obsidianschwarz.

Miele App sorgt für smarte Bedienung

Besondere Highlights sind unter anderem die neuen Bedienkonzepte sowie eine Kamera im Backofen. So können Smartphone-Nutzer mit der Miele App und Food View einen Blick in das Innere des Herdes werfen und im Bedarfsfall Temperatur und Backzeit verändern. Auch die Weltneuheit Taste Control ist ein Features, das es in dieser Form nur von Miele gibt.

Spezielle Technologien verhindert hier ein Übergaren der Speisen, denn nach dem Kochvorgang wird die Backofen-Tür automatisch geöffnet und das Kühlgebläse transportiert die heiße Luft nach draußen. Innerhalb von fünf Minuten sinkt die Temperatur dabei um rund 100 Grad Celsius, bevor sich die Backofentür wieder automatisch schließt.

miele.de

zur Startseite >