JURA ENA8 Metropolitan Black
JURA ENA8 Metropolitan Black - Foto: Jura

Im Zeichen der Acht: Im Jahr 2018 kürte der Bundesverband Technik des Einzelhandels (BVT) zum achten Mal die trendigsten Technik-Produkte des Jahres. Und einer der Gewinner ist die Jura ENA 8 (Bild). Der Eintassen-Vollautomat der Superlative ist außen klein – und innen umso größer: Zehn Spezialitäten auf Knopfdruck, 2,8 Zoll-Farbdisplay und Premium-Technologien sprechen eine klare Sprache. Gleiches gilt für das Design: Hochwertige Materialien und klare Formen setzen ein ebenso unübersehbares wie stylisches Statement. Grund genug für die fachkundige Jury, gemeinsam mit namhaften Händlern der Branche, der Jura ENA 8 die Siegerkrone aufzusetzen.

Mit der gemeinsamen Top 10-Technikaktion von Handel und Industrie ermittelt der BVT die nach eigenen Angaben „angesagtesten“ Produkte und Features. Dabei geht es um nichts Geringeres als die perfekte Symbiose von Form und Funktion. Besonders eindrücklich repräsentierte das in diesem Jahr die Jura ENA 8 und schaffte es damit problemlos unter die Top 10 Technik. Sie vereint Schweizer Ingenieurskunst mit Tradition – und vor allem mit innovativem Denken und einem Gespür für ebenso zeitlose wie topaktuelle Verbrauchervorlieben.

Die Jura ENA 8 hat, was Genießer wollen – technisch, optisch und konzeptionell. Mit ihren kompakten Maßen fügt sie sich problemlos selbst in beengte Platzverhältnisse ein, setzt neue Maßstäbe in punkto Ästhetik und bietet Technologie, wie sie sich zumeist in Vollautomaten deutlich höherer Segmente findet. So sorgen das Aroma G3-Mahlwerk und das Puls-Extraktionsverfahren P.E.P. mit seiner speziell auf kurze Spezialitäten abgestimmten Brühtechnik für beste Resultate in der Tasse, während das 2,8 Zoll-Farbdisplay und ergonomische Drucktasten maximalen Bedienkomfort gewährleisten. Nicht zuletzt macht der clevere Kombiauslauf mit vorn platzierter Milch- und hinten positionierter Kaffeeausgabe den Genuss mit der ENA 8 zu einem neuartigen Erlebnis.

Horst Nikolaus und die neue JURA ENA 8
Horst Nikolaus und die neue JURA ENA 8 – Foto: Th. Rafalzyk/Jura

Nicht weniger als zehn Kaffeespezialitäten bereitet und serviert die Jura ENA 8 auf Knopfdruck – und das so stilvoll wie kaum eine andere. Die klaren Linien des Vollautomaten werden von faszinierenden und intelligenten Details abgerundet wie etwa dem zylindrischen Wassertank mit seiner charaktervollen Oberflächentextur im Stil einer Karaffe.

Natürlich ist die Jura ENA 8 auch in puncto Qualität und Hygiene ein echter Siegertyp: Das Intelligent Water System I.W.S. sorgt mit seiner automatischen Filtertyp-Erkennung für reinstes Wasser – noch verstärkt durch die speziell auf die ENA 8 abgestimmten Claris Smart mini-Filtervariante. Das Schalensystem des Vollautomaten ist selbstverständlich spülmaschinenfest.

Ein besonderes Ausstattungsmerkmal der Jura ENA 8 ist die Möglichkeit, den Vollautomaten mittels Jura App J.O.E. und dem Sender Smart Connect per Smartphone zu steuern – der Genuss kann damit von jeder Stelle im Haus aus initiiert werden. „Mit zahlreichen Innovationen für perfekte Kaffeespezialitäten ausgestattet und speziell für enge Platzverhältnisse geschaffen überzeugt die neue ENA 8 von Jura nicht nur alle Kaffee- und Designliebhaber auf Anhieb sondern auch die Juroren des BVT,“ erklärt Horst Nikolaus (Bild), Geschäftsführer der Jura Elektrogeräte Vertriebs-GmbH.

Seit September im Fachhandel erhältlich

Die Jura ENA 8 ist wie alle Kaffeespezialitäten-Vollautomaten der Schweizer Marke über das flächendeckende Netz der von Jura autorisierten Fachhändler seit September 2018 erhältlich. Die UVP für die Ausführungen in Metropolitan Black, Sunset Red und Nordic White liegt bei 990 Euro. Zeitgleich erscheint die ENA 8 auch in der edlen Signature Line, Massive Aluminium für eine UVP von 1.490 Euro.

de.jura.com

zur Startseite >